Blätter-Navigation

Offer 384 out of 616 from 07/06/22, 11:12

logo

Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin - Cha­rité Cen­trum 11 für Herz-, Kreis­lauf- und Gefäß­me­di­zin, Medi­zi­ni­sche Kli­nik m. S. Kar­dio­lo­gie

Die Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin ist eine gemein­same Ein­rich­tung der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin und der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin. Sie hat als eines der größ­ten Uni­ver­si­täts­kli­nika Euro­pas mit bedeu­ten­der Geschichte eine füh­rende Rolle in For­schung, Lehre und Kran­ken­ver­sor­gung inne. Aber auch als moder­nes Unter­neh­men mit Zer­ti­fi­zie­run­gen im medi­zi­ni­schen, kli­ni­schen und im Manage­ment-Bereich tritt die Cha­rité her­vor.

Bio­in­for­ma­ti­ker*in, Bio­sta­tis­ti­ker*in, Bio­me­tri­ker*in (m/w/d)

Aufgabenbeschreibung:

Durch­füh­rung bio­sta­tis­ti­scher, bio­in­for­ma­ti­scher und bio­me­tri­scher Ana­ly­sen
  • Schwer­punkt auf Mulit-Omics-Inte­gra­tion aus prä­kli­ni­schen und kli­ni­schen Daten­sät­zen, z.B. pro­teo­mics, tran­scrip­to­mics, geno­mics, meta­bo­lo­mics aus ver­schie­de­nen Orga­nen (Z.B. Herz, Darm) und ima­ging Daten aus MRT-Daten­sät­zen
  • enge Zusam­men­ar­beit und Abstim­mung mit einem wei­te­ren Bio­me­tri­ker im Pro­jekt
  • Unter­stüt­zung / Koope­ra­tion, sowie Daten­in­ter­pre­ta­tion in Zusam­men­ar­beit mit den wei­te­ren Pro­jekt­part­nern (PhD Stu­den­ten, Post­docs und Pro­jekt­lei­tern)
  • Mit­ar­beit beim Daten­ma­nage­ment und der Ver­ar­bei­tung der Daten
  • Ver­öf­fent­li­chung der gene­rier­ten Daten in Fach­zeit­schrif­ten
  • Erstel­lung von Vor­trä­gen/Reports
  • Mit­ar­beit in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren Team

Wis­sen­schaft­li­chen Mit­ar­bei­tern und Mit­ar­bei­te­rin­nen wird nach Maß­gabe ihres Dienst­ver­hält­nis­ses aus­rei­chend Zeit zu eige­ner wis­sen­schaft­li­cher Arbeit gege­ben.

Erwartete Qualifikationen:

  • Abge­schlos­se­nes Stu­dium (Bache­lor und/oder Mas­ter/Diplom) der Bio­in­for­ma­tik, Medi­zin­in­for­ma­tik, Bio­sta­tis­tik, Bio­me­trie, Sta­tis­tik, Mathe­ma­tik, Epi­de­mio­lo­gie, Sozi­al­wis­sen­schaf­ten, Data Sci­ence oder einer ver­gleich­ba­ren Fach­rich­tung
  • Pro­mo­tion erwünscht
  • Kennt­nisse in R wer­den vor­aus­ge­setzt, Kennt­nisse in SAS und Python wün­schens­wert
  • Pra­xis­er­fah­rung in den gän­gi­gen bio­sta­tis­ti­schen Metho­den (Fall­zahl­pla­nung,Tests, Regre­si­ons­mo­delle etc.) sowie ins­be­son­dere in Klas­si­fi­ka­ti­ons­me­tho­den und Clus­ter­ana­ly­sen oder latente-Varia­blen-Ansätze (z.B. latente Klas­sen)
  • Erfah­rung in der Ana­lyse von Omics Daten wün­schens­wert
  • Bereit­schaft zu eigen­stän­di­ger wis­sen­schaft­li­cher Arbeit
  • Erfah­rung im Bereich der Kar­dio­lo­gie von Vor­teil
  • Inter­esse und Freude am Aus­tausch mit Pro­jekt­part­nern
  • aus­ge­prägte Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Team­fä­hig­keit
  • sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte sen­den Sie sämt­li­che Bewer­bungs­un­ter­la­gen, wie z.B. Anschrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse, Urkun­den usw. unter Angabe der Kenn­zif­fer an fol­gende Adresse:

Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin
Prof. B. Pieske, Med. Kli­nik mit S. Kar­dio­lo­gie,
Augus­ten­bur­ger Platz 1, 13353 Ber­lin
Bewer­bun­gen bitte aus­schließ­lich per E-Mail (sfb1470@charite.de).