Blätter-Navigation

Offer 155 out of 581 from 24/06/22, 12:34

logo

Stadt Lud­wigs­felde - Per­so­nal

Die Stadt Lud­wigs­felde mit ihren über 28.000 Ein­woh­nern liegt ber­lin­nah im Nor­den des Land­krei­ses Tel­tow-Flä­ming. Als Mit­tel­zen­trum und regio­na­ler Wachs­tums­kern bie­tet die Stadt ideale Mög­lich­kei­ten, Woh­nen, Leben und Arbei­ten in Ein­klang zu brin­gen. Fami­lien fin­den mit zehn Kitas, drei Grund­schu­len sowie je einer Ober­schule, einem Gym­na­sium und einem Ober­stu­fen­zen­trum eine umfas­sende Bil­dungs­land­schaft vor. Über den öffent­li­chen Nah­ver­kehr und die A10 ist Lud­wigs­felde bes­tens ange­bun­den.

Bünd­nis - und Inno­va­ti­ons­ma­na­ger/in (w/m/d)

Aufgabenbeschreibung:

  • Lei­tung und Manage­ment des WIR!-Bünd­nis­ses
  • Orga­ni­sa­tion der inter­nen Bünd­nis­kom­mu­ni­ka­tion und der Ver­net­zung der Part­ner u.a. durch Pla­nung, Durch­füh­rung, Mode­ra­tion von Bünd­nis­tref­fen und Work­shops
  • Feder­füh­rung der stra­te­gi­schen Wei­ter­ent­wick­lung des Bünd­nis­ses in Koope­ra­tion mit einem Inno­va­ti­ons­büro
  • Ansprech­part­ner und Kon­takt­stelle für die Bünd­nis­part­ner, den Pro­jekt­trä­ger Jülich sowie den För­der­mit­tel­ge­ber
  • Initi­ie­rung und Anschie­ben neuer Pro­jekte und Unter­stüt­zung der Part­ner bei der Antrag­stel­lung, Pro­jekt­ent­wick­lung und -abwick­lung
  • Orga­ni­sa­tion der not­wen­di­gen Moni­to­ring- und Kon­troll­pro­zesse
  • Eigen­ver­ant­wort­li­che Auf­trags­ver­ga­ben nach Ver­ga­be­recht
  • Betreu­ung und Unter­stüt­zung des Bei­rats
  • Orga­ni­sa­tion der Presse- und Öffent­lich­keits­ar­beit

Erwartete Qualifikationen:

Fach­li­che Anfor­de­run­gen:
  • ein erfolg­reich abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium (Diplom oder Mas­ter oder gleich­wer­tig) der Wirt­schafts-; Natur- oder Inge­nieurs­wis­sen­schaf­ten oder Ver­gleich­ba­res
  • nach­ge­wie­sene mehr­jäh­rige Berufs­er­fah­rung in den genann­ten Auf­ga­ben­ge­bie­ten, idea­ler­weise im Bereich Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment oder Netz­werk­ar­beit bevor­zugt in Tätig­keits­schwer­punk­ten mit Unter­neh­men
  • Füh­rungs­er­fah­rung wün­schens­wert
  • Erfah­rung in der lösungs­ori­en­tier­ten For­schung und Ent­wicklung in klei­nen, mit­tel­stän­di­schen und gro­ßen Unter­neh­men sowie in wirt­schafts­be­zo­ge­nen Netz­wer­ken
  • gute Kennt­nisse der regio­na­len Wirt­schafts­struk­tur und in der Zusam­men­ar­beit mit beglei­ten­den Insti­tu­tio­nen
  • siche­rer Umgang mit den MS-Office-Anwen­dun­gen sowie Social Media
  • sehr gute Deutsch­kennt­nisse in Wort und Schrift (min­des­tens nach­ge­wie­sene Stufe B1 des Gemein­sa­men Euro­päi­schen Refe­renz­rah­mens für Spra­chen)
  • Füh­rer­schein Klasse B

Per­sön­li­che Anfor­de­run­gen:
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit sowie Talent am Netz­wer­ken, Team­fä­hig­keit
  • Fle­xi­bi­li­tät am Arbeits­platz sowie Rei­se­be­reit­schaft, Eigen­in­itia­tive, Belast­bar­keit
  • Inter­esse an tech­no­lo­gie­ge­trie­be­nen Inno­va­tio­nen; wün­schens­wert im Bereich Brand- und Kata­stro­phen­schutz
  • ziel­ori­en­tierte und selbst­stän­dige Arbeits­weise
  • stra­te­gi­sches und kon­zep­tio­nel­les Denk­ver­mö­gen und Han­deln
  • grund­sätz­li­che Bereit­schaft zur Ter­min­wahr­neh­mung in den Abend­stun­den

Unser Angebot:

  • eine Tätig­keit mit hoher Eigen­ver­ant­wor­tung, inno­va­ti­ven und zukunfts­träch­ti­gen Inhal­ten und mit hoher Bedeu­tung für die Gesell­schaft
  • einen viel­sei­ti­gen und siche­ren Arbeits­platz in einem attrak­ti­ven Arbeits­um­feld und in einem der wich­tigs­ten Wirt­schafts­stand­orte im Umland von Ber­lin
  • Fami­li­en­freund­lich­keit: fle­xi­ble Arbeits­zei­ten, keine Kern­zei­ten sowie Home-Office Mög­lich­kei­ten
  • Attrak­tive Bezah­lung nach dem TVöD
  • Jah­res­son­der­zah­lung sowie leis­tungs­ori­en­tierte Bezah­lung
  • Zuschuss des Arbeit­ge­bers zur Zusatz­ver­sor­gung (Betriebs­rente)
  • gezielte Fort- und Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten
  • Mit­ar­bei­te­re­vents
  • 30 Tage Urlaub, Hei­lig­abend und Sil­ves­ter frei

Die Ver­gü­tung erfolgt nach dem Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen
Dienst (TVöD). Die Stelle ist mit der Ent­gelt­gruppe 13 (höhe­rer Dienst)
bewer­tet

Hinweise zur Bewerbung:

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum WIR!-Bünd­nis erhal­ten Sie von Frau
Schmoz unter der Tele­fon­num­mer 03378 - 827 202

Sind Sie inter­es­siert?
Dann rich­ten Sie Ihre voll­stän­dige Bewer­bung (eine PDF-Datei von max. 5 MB) an: bewerbung@ludwigsfelde.de (ohne Signa­tur und Ver­schlüs­se­lung). Neben einem Bewer­bungs­an­schrei­ben sollte Ihre Bewer­bung min­des­tens einen tabel­la­ri­schen Lebens­lauf, eine Auf­stel­lung
der bis­he­ri­gen Tätig­kei­ten und geeig­nete Nach­weise zu den for­ma­len Anfor­de­run­gen (u. a. ein­schlä­gige Abschluss- und/ oder Aus­bil­dungs­zeug­nisse mit der dazu­ge­hö­ri­gen Modul-/Noten-/Leis­tungs­über­sicht) sowie ein aktu­el­les Arbeits- bzw. Zwi­schen­zeug­nis ent­hal­ten. Soweit ein
ent­spre­chen­des Arbeits- bzw. Zwi­schen­zeug­nis nicht vor­liegt, wird darum gebe­ten, des­sen Erstel­lung zu ver­an­las­sen und ent­spre­chend nach­zu­rei­chen. Aus sta­tis­ti­schen Grün­den bit­ten wir Sie anzu­ge­ben, wie Sie auf die Aus­schrei­bung auf­merk­sam gewor­den sind.