Blätter-Navigation

Offer 306 out of 683 from 03/08/22, 08:37

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Ange­wandte Optik und Fein­me­cha­nik IOF Jena - Optik und Fein­me­cha­nik

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Ange­wandte Optik und Fein­me­cha­nik IOF in Jena betreibt anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung in der opti­schen Sys­tem­tech­nik im direk­ten Auf­trag der Indus­trie und im Rah­men von öffent­lich geför­der­ten Ver­bund­pro­jek­ten. Das Leis­tungs­an­ge­bot des Fraun­ho­fer IOF umfasst Sys­tem­lö­sun­gen, begin­nend mit neuen Desi­gn­kon­zep­ten über die Ent­wick­lung von Tech­no­lo­gien, Fer­ti­gungs- und Mess­ver­fah­ren bis hin zum Bau von Pro­to­ty­pen und Pilot­se­rien für Anwen­dun­gen im Wel­len­län­gen­be­reich von Mil­li­me­ter bis Nano­me­ter.

Online Mar­ke­ting Mana­ger*in (IOF-2022-86)

Aufgabenbeschreibung:

Fraun­ho­fer ist die größte Orga­ni­sa­tion für anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung in Europa. Unsere For­schungs­fel­der rich­ten sich nach den Bedürf­nis­sen der Men­schen: Gesund­heit, Sicher­heit, Kom­mu­ni­ka­tion, Mobi­li­tät, Ener­gie und Umwelt. Wir sind krea­tiv, wir gestal­ten Tech­nik, wir ent­wer­fen Pro­dukte, wir ver­bes­sern Ver­fah­ren, wir eröff­nen neue Wege.

Mit ihrer Fokus­sie­rung auf zukunfts­re­le­vante Schlüs­sel­tech­no­lo­gien sowie auf die Ver­wer­tung der Ergeb­nisse in Wirt­schaft und Indus­trie spielt die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft eine zen­trale Rolle im Inno­va­ti­ons­pro­zess. Als Weg­wei­ser und Impuls­ge­ber für inno­va­tive Ent­wick­lun­gen und wis­sen­schaft­li­che Exzel­lenz wirkt sie mit an der Gestal­tung unse­rer Gesell­schaft und unse­rer Zukunft.

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Ange­wandte Optik und Fein­me­cha­nik IOF in Jena betreibt anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung in der opti­schen Sys­tem­tech­nik im direk­ten Auf­trag der Indus­trie und im Rah­men von öffent­lich geför­der­ten Ver­bund­pro­jek­ten. Das Leis­tungs­an­ge­bot des Fraun­ho­fer IOF umfasst Sys­tem­lö­sun­gen, begin­nend mit neuen Design­kon­zep­ten über die Ent­wick­lung von Tech­no­lo­gien, Fer­ti­gungs- und Mess­ver­fah­ren bis hin zum Bau von Pro­to­ty­pen und Pilot­se­rien für Anwen­dun­gen im Wel­len­län­gen­be­reich von Mil­li­me­ter bis Nano­me­ter.

Die Abtei­lung »Stra­te­gie, Orga­ni­sa­tion und Kom­mu­ni­ka­tion« koor­di­niert wis­sen­schaft­li­che Groß­pro­jekte und stra­te­gi­sche Initia­ti­ven in den Zukunfts­fel­dern der Pho­to­nik, ent­wi­ckelt und rea­li­siert moderne Kon­zepte zur per­sön­li­chen Wei­ter­ent­wick­lung der Mit­ar­bei­ten­den und der Arbeits­kul­tur des Insti­tuts und gestal­tet ganz­heit­li­che Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gien und krea­tive Public Rela­ti­ons-Akti­vi­tä­ten zur Sicht­bar­ma­chung her­aus­ra­gen­der For­schungs-, Ent­wick­lungs- und Pro­jekt­er­geb­nisse in Wirt­schaft, Wis­sen­schaft und Gesell­schaft.

Für unser Team "Mar­ke­ting & Kom­mu­ni­ka­tion" suchen wir zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine*n Online Mar­ke­ting Mana­ger*in mit Schwer­punkt Web­con­tent und Social Media Manage­ment.

Was Sie bei uns tun

  • Kon­zep­tio­nie­rung, Gestal­tung und ste­tige Wei­ter­ent­wick­lung des Online­auf­tritts des Fraun­ho­fer IOF (CMS: Adobe Expe­ri­ence Mana­ger) sowie viel­fäl­ti­ger Pro­jekt-Web­sites und ein­rich­tungs­über­grei­fen­der Initia­ti­ven (u. a. CMS: Word­press, z. B. www.photonicsdays.de und www.qunet-initiative.de)
  • Koor­di­na­tion und Unter­stüt­zung der tech­ni­schen Betreu­ung/Hos­ting der Web­sites Usa­bi­lity und Search Engine Opti­mi­za­tion (SEO) sowie Nut­zer­da­ten­ana­lyse der Online­auf­tritte des Fraun­ho­fer IOF
  • Mit­ent­wick­lung, Umset­zung und Moni­to­ring eines stra­te­gi­schen Social Media Kon­zep­tes inkl. eines Redak­ti­ons­plans für unser Insti­tut
  • Erstel­lung von mul­ti­me­dia­lem Con­tent für die Social-Media-Kanäle und die Online-Prä­senz des
  • Fraun­ho­fer IOF, z. B. Sto­ry­tel­ling für wis­sen­schaft­lich anspruchs­volle Inhalte
  • Unter­stüt­zung der inter­nen Kom­mu­ni­ka­tion und des Event­ma­nage­ments (z. B. bei der Erstel­lung des Insti­tuts-News­let­ters oder dem Teil­neh­mer­ma­nage­ment für Events)

Erwartete Qualifikationen:

  • Sie haben ein Stu­dium im Bereich Jour­na­lis­mus, Mar­ke­ting oder Kom­mu­ni­ka­tion erfolg­reich abge­schlos­sen. Alter­na­tiv ver­fü­gen Sie über eine ver­gleich­bare Qua­li­fi­ka­tion mit mehr­jäh­ri­ger Berufs­er­fah­rung.
  • Sie besit­zen Inter­esse an tech­no­lo­gi­schen The­men und an der Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion.
  • In der Anwen­dung von MS-Office und Con­tent-Manage­ment-Sys­te­men sind Sie erfah­ren und kön­nen zudem tech­ni­sches Know-How im Umgang mit Web­sites (idea­ler­weise HTML-Kennt­nisse) vor­wei­sen.
  • Sie haben Erfah­rung und Spaß an der Betreu­ung von Social-Media-Kanä­len.
  • Sie ver­fü­gen über sehr gute redak­tio­nelle Fähig­kei­ten, wie gutes Sprach­ge­fühl, sichere Recht­schrei­bung in Deutsch und gute Eng­lisch­kennt­nisse.
  • Gutes Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ver­mö­gen, Krea­ti­vi­tät, Offen­heit und Team­geist zeich­nen Sie aus.
  • Eine selb­stän­dige, struk­tu­rierte und ergeb­nis­ori­en­tierte Arbeits­weise run­det Ihr Pro­fil ab.

Unser Angebot:

  • Eine inter­es­sante und abwechs­lungs­rei­che Tätig­keit in einem span­nen­den For­schungs­feld mit hoher gesell­schaft­li­cher Bedeu­tung
  • Raum für Krea­ti­vi­tät und Eigen­in­itia­tive
  • Arbei­ten in einem moti­vier­ten, auf­ge­schlos­se­nen und kol­le­gia­len Team
  • Attrak­ti­ves Gehalts­pa­ket mit 30 Urlaubs­ta­gen, Alters­vor­sorge (VBL), Ver­mö­gens­wirk­same Leis­tun­gen (VWL)
  • Ein moder­nes, fami­li­en­freund­li­ches und offe­nes Arbeits­um­feld sowie fle­xi­ble Arbeits­zei­ten und Mög­lich­kei­ten zum Home­of­fice

Die wöchent­li­che Arbeits­zeit beträgt 39 Stun­den. Eine Anstel­lung in Teil­zeit mit min­des­tens 20 Stun­den/Woche ist mög­lich. Die Posi­tion ist zunächst für zwei Jahre befris­tet, eine lang­fris­tige Zusam­men­ar­beit wird durch uns ange­strebt. Anstel­lung, Ver­gü­tung und Sozi­al­leis­tun­gen basie­ren auf dem Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst (TVöD). Zusätz­lich kann Fraun­ho­fer leis­tungs- und erfolgs­ab­hän­gige varia­ble Ver­gü­tungs­be­stand­teile gewäh­ren.

Hinweise zur Bewerbung:

Wir wert­schät­zen und för­dern die Viel­falt der Kom­pe­ten­zen unse­rer Mit­ar­bei­ten­den und begrü­ßen daher alle Bewer­bun­gen – unab­hän­gig von Alter, Geschlecht, Natio­na­li­tät, eth­ni­scher und sozia­ler Her­kunft, Reli­gion, Welt­an­schau­ung, Behin­de­rung sowie sexu­el­ler Ori­en­tie­rung und Iden­ti­tät. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt.

Mit ihrer Fokus­sie­rung auf zukunfts­re­le­vante Schlüs­sel­tech­no­lo­gien sowie auf die Ver­wer­tung der Ergeb­nisse in Wirt­schaft und Indus­trie spielt die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft eine zen­trale Rolle im Inno­va­ti­ons­pro­zess. Als Weg­wei­ser und Impuls­ge­ber für inno­va­tive Ent­wick­lun­gen und wis­sen­schaft­li­che Exzel­lenz wirkt sie mit an der Gestal­tung unse­rer Gesell­schaft und unse­rer Zukunft.

Haben wir Ihr Inter­esse geweckt? Dann bewer­ben Sie sich jetzt online mit Ihren aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen. Wir freuen uns dar­auf, Sie ken­nen­zu­ler­nen!

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Ange­wandte Optik und Fein­me­cha­nik IOF

www.iof.fraunhofer.de