Blätter-Navigation

Offer 176 out of 529 from 22/09/22, 11:36

logo

Deut­sches Rotes Kreuz - Gene­ral­se­kre­ta­riat

Das Deut­sche Rote Kreuz (DRK) ist Teil des größ­ten huma­ni­tä­ren Netz­werks der Welt. Egal was wir tun und wo wir tätig sind, immer sind unsere sie­ben Rot­kreuz­grund­sätze: Mensch­lich­keit,Unpar­tei­lich­keit, Neu­tra­li­tät, Unab­hän­gig­keit, Frei­wil­lig­keit, Ein­heit und Uni­ver­sa­li­tät hand­lungs­lei­tend.

Im DRK-Gene­ral­se­kre­ta­riat in Ber­lin ges­tal­ten Sie die zukünf­tige Aus­rich­tung des DRK e.V. als natio­na­ler Rot­kreuz-Gesell­schaft und Spit­zen­ver­band der Freien Wohl­fahrts­pflege mit. Sie tra­gen­täg­lich dazu bei, dass Men­schen in Deutsch­land und welt­weit Hilfe erhal­ten – allein nach dem Maß der Not.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft (m/w/d) zur Unter­stüt­zung der Bun­des­kon­takt­stelle für Geflüch­tete aus der Ukraine mit Behin­de­run­gen und/oder Pfle­ge­be­darf

Aufgabenbeschreibung:

Das Bun­des­mi­nis­te­rium für Arbeit und Sozia­les (BMAS) und das Bun­des­mi­nis­te­rium für Gesund­heit (BMG) haben eine neue Kon­takt­stelle für geflüch­tete Men­schen mit Behin­de­run­gen und/oder Pfle­ge­be­dürf­tige geschaf­fen. Für die Feder­füh­rung konnte mit dem Deut­schen Roten Kreuz ein Part­ner mit ein­schlä­gi­ger Exper­tise und den not­wen­di­gen Kon­tak­ten und Netz­wer­ken gewon­nen wer­den.

Die Bun­des­kon­takt­stelle ver­mit­telt und koor­di­niert Ange­bot und Nach­frage neu ein­rei­sen­der Geflüch­te­ter aus der Ukraine mit Behin­de­run­gen und/oder Pfle­ge­be­darf. Sie ist erste Anlauf­stelle in Deutsch­land, wenn kein Ziel­ort der Geflüch­te­ten vorab fest­steht. Zen­trale Auf­ga­ben sind die Her­stel­lung und Gewähr­leis­tung eines zuver­läs­si­gen Infor­ma­ti­ons­flus­ses zwi­schen allen betei­lig­ten Akteu­ren bei der Erst­auf­nahme und nach­fol­gen­den, bedarfs­ge­rech­ten Unter­brin­gung der spe­zi­fi­schen Ziel­grup­pen in den Bun­des­län­dern.

Die Stelle ist im Bereich Jugend und Wohl­fahrts­pflege des DRK-Gene­ral­se­kre­ta­ria­tes ver­an­kert und dem Team Soziale Hil­fen und Sozia­les Ehren­amt zuge­ord­net

Die Beschäf­ti­gung erfolgt in Teil­zeit (19,5 Stun­den/Woche). Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befris­tet. Eine dar­über­hin­aus­ge­hende Zusam­men­ar­beit wird ange­strebt.

Deine Auf­ga­ben:

  • Du unter­stützt bei den kom­mu­ni­ka­ti­ven und admi­nis­tra­ti­ven Auf­ga­ben der Bun­des­kon­takt­stelle, wie z.B. der Ver­mitt­lung von Infor­ma­tio­nen an die betei­lig­ten Akteure, Bedarfs­ab­fra­gen und der Daten­bank­pflege

  • Du unter­stützt bei der Hot­line und beim Funk­ti­ons­post­fach der Bun­des­kon­takt­stelle und bear­bei­ten ein­ge­hende Anfra­gen selbst­stän­dig

  • Du erar­bei­test Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ma­te­ria­lien und hilfst die Pro­zesse und Abläufe der Bun­des­kon­takt­stelle zu opti­mie­ren

  • Du unter­stützt bei der orga­ni­sa­to­ri­schen Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung von Bespre­chun­gen mit Bun­des- und Lan­des­be­hör­den sowie wei­te­ren rele­van­ten Akteu­ren

Erwartete Qualifikationen:

  • Du ver­fügst über erste Erfah­run­gen in der sozia­len Arbeit mit Men­schen (haupt-/ehren­amt­lich)

  • Du soll­test in einem für die Tätig­keit rele­van­ten Stu­di­en­gang (Bache­lor oder Mas­ter) ein­ge­schrie­ben sein

  • Du hast eine sehr gute schrift­li­che und münd­li­che Aus­drucks­weise und sprichst flie­ßend Deutsch und Rus­sisch und/oder Ukrai­nisch. Eng­li­sche Sprach­kennt­nisse sind von Vor­teil

  • Du kannst sich schnell und selbst­stän­dig in neue und kom­plexe The­men ein­ar­bei­ten

  • Du arbei­test gut und gern im Team

  • Aus­ge­prägte Eigen­in­itia­tive und Selbst­or­ga­ni­sa­tion, Lust auf Arbei­ten in inter­dis­zi­pli­nä­ren und vir­tu­el­len Teams sowie Bereit­schaft zu fle­xi­blem Arbeits­ein­satz kenn­zeich­nen dei­nen Arbeits­stil

  • Du hast gute Kennt­nisse rele­van­ter MS-Office-Anwen­dun­gen (beson­ders Excel und Forms wären wün­schens­wert)

Unser Angebot:

  • einen Job mit Sinn

  • ein abwechs­lungs­rei­ches und krea­ti­ves Auf­ga­ben­feld

  • Raum für Ihre beruf­li­che und per­sön­li­che Ent­wick­lung in einem erfah­re­nen und enga­gier­ten Team

  • Faire Arbeits­be­din­gun­gen gemäß DRK-Reform­ta­rif­ver­trag

  • Ver­gü­tung nach Ent­gelt­gruppe 6

  • 30 Tage Urlaub im Jahr

  • betrieb­li­che Alters­vor­sorge (VBL)

  • fle­xi­ble Arbeits­zei­ten, mobi­les Arbei­ten und ein Arbeits­zeit­konto

Hinweise zur Bewerbung:

Soll­test du Fra­gen zur Stelle haben, steht Dir gerne Pawel Eren­burg, Pro­jekt­ko­or­di­na­tion Bun­des­kon­takt­stelle, tele­fo­nisch unter der +49 (0) 30 85404-531 zur Ver­fü­gung.

Als Arbeit­ge­ber stel­len für uns die Grund­sätze der Rot­kreuz- und Rot­halb­mond-Bewe­gung eine beson­dere Ver­pflich­tung dar. Wir begrü­ßen Bewer­bun­gen von Men­schen unab­hän­gig von eth­ni­scher, sozia­ler und natio­na­ler Her­kunft, Geschlecht, Reli­gion, Alter, Behin­de­rung oder sexu­el­ler Ori­en­tie­rung.

Wir freuen uns über Ihre Bewer­bung bis zum 19.10.2022 !