Blätter-Navigation

Offer 195 out of 385 from 04/04/24, 14:45

logo

Zuse Insti­tute Ber­lin - Digitale Daten und Informationen für Gesellschaft, Wissenschaft und Kultur

Das Zuse Institute Berlin (ZIB) ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung des Landes Berlin. Angesiedelt in der Zentraleinheit „Digitale Daten und Informationen für Gesellschaft, Wissenschaft und Kultur“ ist auch die Verbundzentrale des Kooperativen Bibliotheksverbundes Berlin-Brandenburg (KOBV) sowie die Geschäftsstelle des Friedrich-Althoff-Konsortiums (FAK). Für das Projekt „Transformation des Friedrich-Althoff-Konsortiums“ suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet auf 3 Jahre (mit Option auf Verlängerung) einen

Angestellten (w/m/d) für das Friedrich-Althoff-Konsortium

Kennziffer: A 12/24
TV-L E11 – 100 %

Aufgabenbeschreibung:

Das Friedrich-Althoff-Konsortium ist aktuell als gemeinnützig anerkannter Verein organisiert, welcher von einer Geschäftsstelle in der KOBV-Verbundzentrale unterstützt wird. Das Friedrich-Althoff-Konsortium wurde von wissenschaftlichen Einrichtungen aus der Region Berlin-Brandenburg gegründet, um ihre Nutzerinnen und Nutzer mit wissenschaftlicher Information aus elektronischen Veröffentlichungen zu versorgen und gemeinsam konsortiale Verträge mit Verlagen zu verhandeln. Nach dem Willen der wissenschaftlichen Einrichtungen soll die Arbeit des FAK neu aufgestellt werden. Ziel ist die vollständige Eingliederung des FAK in die KOBV-Verbundzentrale und die Auflösung des Vereins. Mit dieser organisatorischen Umgestaltung geht eine Strategieentwicklung für der Konsortialstelle sowie des Konsortiums einher. Dabei spielt die Analyse des Publikationsmarktes im Bereich der elektronischen Ressourcen insbesondere hinsichtlich der Open-Access-Entwicklungen eine herausragende Rolle.

  • Unterstützung der Konsortialleitung des FAK
  • Begleitung des FAK-Transformations- und Strategieprozesses
  • Beobachtung und Analyse des Publikationsmarktes, insbesondere hinsichtlich der Open-Access-Transformation und ergänzender Verhandlungsführung
  • Vor- und Nachbereitung von Netzwerk- und Communityveranstaltungen
  • Unterstützung der Vereinsangelegenheiten (Mitgliederversammlungen)
  • Präsentation der Ergebnisse des Transformationsprojektes

Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Bachelor-Studium der Bibliothekswissenschaften bzw. Diplom-Bibliothekarische Ausbildung oder vergleichbare Kenntnisse
  • Kenntnisse der internationalen Wissenschaftsverlage, von Lizenzmodellen auch im Open-Access-Kontext sowie von Geschäftsgängen in Bibliotheken, insbesondere im Bereich Electronic Ressource Management
  • Serviceorientierte und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutschkenntnisse sowie gute Englischkenntnisse

Darüber hinaus besitzen Sie

  • bei der Bearbeitung der Aufgaben gerne mit den Bibliotheken in der Region kooperieren,
  • im Team arbeiten können sowie ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Engagement an den Tag legen und
  • Interesse daran haben, sich ständig weiterzuentwickeln,