Blätter-Navigation

Offer 220 out of 356 from 25/04/24, 11:46

logo

Humboldt-Universität zu Berlin - Robert K. Merton Zentrum für Wissenschaftsforschung

Das interdisziplinäre Robert-K.-Merton-Zentrum für Wissenschaftsforschung bietet einen Ort zum Austausch und zur Kooperation für Forschende, die sich aus ihren jeweiligen Perspektiven mit dem Funktionieren von Wissenschaft auseinandersetzen, dazu gehören unter anderem Science and Technology Studies, Wissenschaftssoziologie, Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Hochschulforschung, Wissenschaftsgeschichte und Meta- Research.

SHK in einem Forschungsprojekt zum Publikationswesen

Mitwirkung im Projekt "DISAPEER: The reconfiguration of peers in editorial review"

Aufgabenbeschreibung:

Das internationale Forschungsprojekt "Disapeer: The reconfiguration of peers in editorial review" untersucht, welche Auswirkungen aktuelle Veränderungen im Publikationswesen (zunehmende Interdisziplinarität, Praktiken des Open Peer Review, digitaler Wandel) auf die Rolle von Reviewer*innen im Begutachtungsprozess haben. Wir suchen eine studentische Hilfskraft zur Unterstützung bei:

  • Literaturrecherche und -beschaffung
  • Unterstützung bei Management und Aufbereitung qualitativer Daten
  • Unterstützung bei der Organisation von Feldaufenthalten
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Publikationen (z.B. formale Textkorrektur, Formatierung)

Erwartete Qualifikationen:

  • Studium einer relevanten Fachrichtung, z.B. Informations- und Bibliothekswissenschaft, Sozialwissenschaften, Politikwissenschaften, Europäische Ethnologie, Kulturwissenschaften
  • Kenntnis der gängigen Office-Programme
  • erwünscht ist Interesse am wissenschaftlichen Publikationswesen

Hinweise zur Bewerbung:

Es wird darum gebeten, in der Bewerbung Angaben zur sozialen Lage zu machen. Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationsgeschichte sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungsunterlagen unter Angaben der Kennziffer sind bevorzugt per Mail zu senden an Dr. Felicitas Heßelmann: hesselfe@hu-berlin.de