Blätter-Navigation

Offer 267 out of 472 from 28/06/24, 13:15

logo

Max-Planck-Insti­tut für eth­no­lo­gi­sche For­schung

Das Max-Planck-Insti­tut für eth­no­lo­gi­sche For­schung ist eines der füh­ren­den For­schungs­zen­tren auf dem Gebiet der Eth­no­lo­gie (Sozi­al­an­thro­po­lo­gie). For­schungs­lei­tend ist die ver­glei­chende Unter­su­chung sozia­ler Wand­lungs­pro­zesse. Diese führt zu wich­ti­gen Bei­trä­gen zur eth­no­logi-schen Theo­rie­bil­dung. Dar­über hin­aus befasst es sich auch mit Fra­ge­stel­lun­gen und The­men, die im Mit­tel­punkt aktu­el­ler poli­ti­scher Debat­ten ste­hen.

IT-Spezialist*in (m/w/d)

Aufgabenbeschreibung:

  • Wir modernisieren und erweitern gemeinsam mit Ihnen die IT-Infrastruktur, Software und Prozesse des Instituts. Sie sollten in diesem Kontext Spaß daran haben, an kreativen Lösungen zur Optimie-rung und Weiterentwicklung der Systeme unter Anwendung Ihrer Kenntnisse aktueller Technolo-gien zu arbeiten. Unser gemeinsames Ziel ist die weitgehende Automatisierung aller Routine-IT-Prozesse. Dazu setzen wir schon jetzt moderne Technologien wie Ansible, GitLab, Virtualisierung (LXC), Ceph und eine Spine-Leaf-Netzwerkarchitektur ein und versuchen Synergieeffekte von Tech-nologien optimal zu nutzen.
  • Im operativen Tagesgeschehen lösen Sie schnell und effizient akute Probleme und erarbeiten Strategien, wie dieses zukünftig vermieden werden können.
  • Im Rahmen des User-Supports unterstützen Sie die Wissenschaftler*innen und Servicemitarbei-ter*innen bei ihren informationstechnischen Fragen und Anliegen.

Erwartete Qualifikationen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (B.A.-/FH-Niveau) der Informatik, Wirtschaftsinfor-matik oder eines vergleichbaren Studiengangs mit IT-Bezug oder nachgewiesene, gleichwertige Fä-higkeiten und Erfahrungen aufgrund mehrjähriger Berufstätigkeit im oben beschriebenen Tätigkeits-feld
  • sehr gute Kenntnisse bzgl. Windows-Server-Infrastrukturen, Active Directory und Gruppenrichtlinien
  • anwendungsbereites Scripting- und Powershell-Wissen
  • umfassende Fachkenntnisse in den Bereichen Server- und Systemadministration, Virtualisierung und Storage
  • Bereitschaft zur unterstützenden Administration der Netzwerk- und Linux-Server-Infrastruktur
  • Bereitschaft zur Weiterbildung in den vorgenannten Technologien
  • analytisches Denken, schnelle Auffassungsgabe, ausgeprägte Teamfähigkeit
  • selbständiger, systematischer und konstruktiver Arbeitsstil
  • gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot:

Das Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung bietet eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen, kollegialen und motivierenden Arbeitsumfeld sowie umfangreiche berufliche Qualifizierungsmöglichkeiten.
Die Anstellung erfolgt unbefristet und auf Vollzeitbasis (39 Stunden/Woche) mit flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten. Der Arbeitsort ist Halle (Saale) in Sachsen-Anhalt. Unser moderner Campus befindet sich in ruhiger und dennoch zentraler Lage.
Das Entgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 10 TVöD-Bund. Darüber hinaus gewähren wir Sozialleistungen entsprechend den Regelungen für den öffentlichen Dienst (z. B. eine attraktive betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, Leis-tungsentgelt, Jobticket) und bieten Möglichkeiten der Kinderbetreuung in Kooperation mit örtlichen Kinder-tagesstätten.
Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäfti-gen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt.

Hinweise zur Bewerbung:

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige Bewerbung mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf sowie Ausbildungsabschlüssen und Arbeitszeugnissen bis zum 21.07.2024 über folgenden Link:

https://recruitingapp-5034.de.umantis.com/Vacancies/498/Application/New/1

Bei inhaltlichen Fragen kontaktieren Sie gern unseren IT-Leiter Sebastian Ehser (E-Mail ehser@eth.mpg.de, Telefon 0345 2927-441).

Bei Fragen zur Bewerbung wenden Sie sich bitte an:

Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung
Personalverwaltung
Carolin Klevenow (klevenow@eth.mpg.de)

Weitere Informationen über das Institut und seine wissenschaftliche Ausrichtung finden Sie unter https://www.eth.mpg.de.