Blätter-Navigation

Of­fer 156 out of 340 from 17/03/20, 07:49

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Offene Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme FOKUS

Der Geschäfts­be­reich Future App­li­ca­ti­ons and Media (FAME) bün­delt die tech­ni­sche Exper­tise für die Rea­li­sie­rung von inter­ak­ti­ven Medi­en­an­wen­dun­gen wie Diens­ten, die kon­ver­gent auf ver­schie­de­nen Medi­en­platt­for­men bereit­ge­stellt wer­den kön­nen, per­so­na­li­sier­bar sind und die Inter­ak­tion über ver­schie­dene End­ge­räte erlau­ben. Die Exper­tin­nen und Exper­ten von FAME set­zen dabei kon­se­quent Web-basierte Tech­no­lo­gien ein. Sie spie­len eine aktive Rolle in Stan­dar­di­sie­rungs­gre­mien und unter­stüt­zen Indus­trie­kun­den bei der Ent­wick­lung und Bewer­tung von inter­ope­ra­blen Lösun­gen.

WIS­SEN­SCHAFT­LI­CHE MIT­AR­BEI­TE­RIN / WIS­SEN­SCHAFT­LI­CHER MIT­AR­BEI­TER IM BEREICH INFOR­MA­TIK / MOBILE TECH­NO­LO­GIEN

FOKUS-2020-22

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Zu Ihrem Auf­ga­ben­be­reich gehö­ren:

  • Neu- und Wei­ter­ent­wick­lung von Soft­ware und Pro­to­ty­pen
  • Selbst­stän­dige Bear­bei­tung von For­schungs- und Ent­wick­lungs­pro­jek­ten für die Indus­trie sowie die Aus­ar­bei­tung von Pro­jekt­an­trä­gen zur Akqui­si­tion von Indus­trie­auf­trä­gen
  • Prä­sen­ta­tion der Ergeb­nisse auf Tagun­gen und Mes­sen
  • Mit­ar­beit bei der Iden­ti­fi­ka­tion und Bewer­tung zukünf­ti­ger Trends sowie bei der Akqui­si­tion von For­schungs- und Ent­wick­lungs­pro­jek­ten
  • Bei­trag zur kon­zep­tio­nel­len Wei­ter­ent­wick­lung des Geschäfts­be­rei­ches FAME

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium vor­zugs­weise der Infor­ma­tik, Medi­en­in­for­ma­tik, Tech­ni­sche Infor­ma­tik, Wirt­schafts­in­for­ma­tik, Elek­tro­tech­nik oder ver­gleich­ba­rer Stu­di­en­rich­tung
  • Inter­esse an For­schung und Ent­wick­lung im Bereich von Media Strea­ming sowie Web­tech­no­lo­gien
  • Sehr gute Kennt­nisse im Bereich Video Enco­ding und Media Strea­ming für Web und native Platt­for­men, ins­be­son­dere adap­ti­ves Bitrate Strea­ming (MPEG-DASH)
  • Sehr gute Kennt­nisse im Bereich von Web Tech­no­lo­gien ins­be­son­dere Java­Script sowie Erfah­rung mit der Rea­li­sie­rung von kom­ple­xen Ser­vice UIs und Dash­boards
  • Erfah­run­gen mit Web Frame­works wie Grunt, Web­pack, React, Angu­lar sowie ser­ver­sei­tige Java­Script Pro­gram­mie­rung mit Node.js
  • Idea­ler­weise erste Erfah­run­gen mit dem open-source DASH Player dash.js
  • Sehr gute Kennt­nisse in KI / ML gestütz­ten Medi­en­an­wen­dun­gen sowie Ver­ständ­nis für grund­le­gende ML-Kon­zepte wie Klas­si­fi­ka­tion, Clus­te­ring und Regres­sion sowie super­vi­sed, unsu­per­vi­sed und re-inforce­ment lear­ning soll­ten bekannt und bereits ange­wandt wor­den sein
  • Erfah­run­gen beim Design, Trai­ning und Ser­ving von ML-Model­len sowie der Nut­zung von Tools und Frame­works wie Ten­sor­flow, Keras, PyTorch oder Sci­kit-Learn sowie Jupy­ter­Note­books und ML Anwen­dun­gen wie Rapid­Mi­ner, Azure ML Stu­dio, KNIME oder H2O
  • Erfah­run­gen bei der Durch­füh­rung von Soft­ware­pro­jek­ten mit­tels agi­ler Ver­fah­ren
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit, Krea­ti­vi­tät, Team­geist und stra­te­gi­sches Den­ken
  • Erfah­run­gen mit der Arbeit in inter­dis­zi­pli­nä­ren Teams
  • Gute bis sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten Ihnen die Inte­gra­tion in ein inter­na­tio­na­les, moti­vier­tes und erfolg­rei­ches Team­mit anspruchs­vol­len Arbei­ten in einem hoch­in­ter­es­san­ten wisen­schaft­li­chen Umfeld. Sie arbei­ten sowohl selbst­stän­dig als auch mit inter­na­tio­na­len Exper­ten zusam­men.

Nut­zen Sie Ihre Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten in unter­schied­li­chen Fach­be­rei­chen!

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt. Wir wei­sen dar­auf hin, dass die gewählte Berufs­be­zeich­nung auch das dritte Geschlecht mit­ein­be­zieht. Die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft legt Wert auf eine geschlechts­un­ab­hän­gige beruf­li­che Gleich­stel­lung.

Wir freuen uns auf Ihre voll­stän­di­gen und aus­sa­ge­fä­hi­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen. Ein Bewer­bungs­foto ist nicht erfor­der­lich.

Bewer­bun­gen bitte aus­schließ­lich über den nach­fol­gen­den Link:

https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/51791/Description/1