Blätter-Navigation

Of­fer 272 out of 277 from 04/06/20, 15:39

logo

IsraAID Ger­many e.V. - Huma­ni­täre Arbeit

IsraAID Ger­many e.V. ist eine gemein­nüt­zige Nicht­re­gie­rungs­or­ga­ni­sa­tion. Seit 2016 set­zen wir uns in Deutsch­land für die Ver­bes­se­rung der Lebens­si­tua­tion von Geflüch­te­ten durch ver­schie­dene psy­cho­so­ziale Pro­gramme ein. Unsere Haupt­ar­beits­fel­der sind psy­cho­so­ziale Unter­stüt­zung, Inte­gra­tion durch Lea­dership-Grup­pen sowie inter­kul­tu­relle Media­tion und Anlei­tun­gen für Fach­kräfte.

Grup­pen­lei­tung Empower­ment für Geflüch­tete

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Durch­füh­rung regel­mä­ßi­ger Tref­fen mit her­an­wach­sen­den Män­nern mit Empower­ment-Inhal­ten / Erleb­nis­päd­ago­gik
  • Anlei­tung gemein­sa­mer Akti­vi­tä­ten wie Sport, Gärt­nern, Kochen, Aus­flüge
  • Enge Zusam­men­ar­beit mit der inter­kul­tu­rel­len Beglei­tung/Über­set­zung und dem Pro­jekt­ma­nage­ment
  • Erken­nen und För­dern indi­vi­du­el­ler Stär­ken der Teil­neh­men­den
  • Doku­men­ta­tion und Eva­lua­tion der Pro­zesse
  • Aus­tausch und Zusam­men­ar­beit mit der Ein­rich­tungs­lei­tung vor Ort

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • ein­ge­schrie­be­ner Stu­dent eines sozial- oder erzie­hungs­wis­sen­schaft­li­chen Stu­di­en­gangs (Päd­ago­gik, Lehr­amt etc.)
  • idea­ler Weise eine dem Stu­dium vor­an­ge­gan­gene päd­ago­gi­sche Aus­bil­dung (wün­schens­wert)
  • erste Berufs­er­fah­run­gen durch Prak­tika oder andere Tätig­kei­ten
  • Erfah­rung in der Arbeit mit (jugend­li­chen) Geflüch­te­ten und in der Bil­dungs- oder Inte­gra­ti­ons­ar­beit wün­schens­wert
  • Erfah­rung in Erleb­nis­päd­ago­gik und Gewalt­prä­ven­tion von Vor­teil
  • Ver­hand­lungs­si­chere Deutsch­kennt­nisse
  • Hohe Sozi­al­kom­pe­tenz und Zuver­läs­sig­keit, sowie Fle­xi­bi­li­tät und eigen­ver­ant­wort­li­ches Arbei­ten
  • Team­player
  • Bereit­schaft an Wochen­en­den und am Abend zu arbei­ten
  • Fähig­keit mit Pro­ble­men und kurz­fris­ti­gen Plan­än­de­run­gen umzu­ge­hen

Un­ser An­ge­bot:

Was wir bie­ten:
  • Eine ver­ant­wor­tungs­volle und abwechs­lungs­rei­che Tätig­keit in einer inter­na­tio­na­len NGO
  • Ein über­durch­schnitt­li­ches Gehalt und die Erstat­tung von Fahrt­kos­ten
  • Die Mög­lich­keit sich für Hilfs­be­dürf­tige ein­zu­set­zen
  • Ein mul­ti­kul­tu­rel­les Arbeits­um­feld und ein hoch moti­vier­tes Team

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Der Fokus des Pro­jekts liegt auf Empower­ment und Inte­gra­tion durch posi­tive Vor­bil­der für her­an­wach­sende Män­ner einer Flücht­lings­un­ter­kunft. Dazu kön­nen eigene Inhalte ent­wi­ckelt, wie auch auf ein bereits vor­han­de­nes Kon­zept zurück­ge­grif­fen wer­den. Zwei Über­set­zer/inter­kul­tu­relle Beglei­tung unter­stüt­zen die Akti­vi­tä­ten. Die Stelle ist ab 01.07.2020 zu beset­zen, hat einen Umfang von 10 Wochen­stun­den und ist bis zum 31.12.2020 befris­tet. Eine Pro­jekt­ver­län­ge­rung wird ange­strebt. Der Arbeits­ort liegt süd­öst­lich von Ber­lin, Fahrt­kos­ten wer­den erstat­tet. Bitte sen­den Sie Ihre Bewer­bung mit Anschrei­ben, Lebens­lauf und Zeug­nis­sen an: sdarge@israaid.org