Blätter-Navigation

Of­fer 210 out of 308 from 03/09/20, 15:23

logo

IFW Dres­den e.V. - Fest­kör­per- und Werk­stoff­for­schung

Das Leib­niz-Insti­tut für Fest­kör­per- und Werk­stoff­for­schung Dres­den e.V. (IFW) ist ein außer­uni-ver­si­tä­res For­schungs­in­sti­tut und Mit­glied der Leib­niz-Gemein­schaft. Das Insti­tut beschäf­tigt durch­schnitt­lich 600 Mit­ar­bei­ter (m/w/d) und wid­met sich neben sei­nen wis­sen­schaft­li­chen Auf­ga­ben der För­de­rung des wis­sen­schaft­li­chen und tech­ni­schen Nach­wuch­ses. Auf höchs­tem inter­na­tio­na­lem Niveau betreibt das IFW moderne Werk­stoff­wis­sen­schaft auf natur­wis­sen­schaft­li­cher Grund­lage und macht die gewon­ne­nen Ergeb­nisse für die Wirt­schaft nutz­bar. Die kom­plexe und inter­dis­zi­pli­näre For­schungs­ar­beit wird inner­halb des IFW von fünf wis­sen­schaft­li­chen Insti­tu­ten geleis­tet, die darin von einer hoch­ent­wi­ckel­ten tech­ni­schen Infra­struk­tur unter­stützt wer­den. Das IFW unter­stützt seine Beschäf­tig­ten (m/w/d) dabei, Beruf und Fami­lie mit­ein­an­der zu ver­ein­ba­ren und stellt sich regel­mä­ßig dem Audit beru­f­und­fa­mi­lie®. Wei­tere Infor­ma­tio­nen unter www.ifw-dresden.de.

Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (m/w/d)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Her­stel­lung und Cha­rak­te­ri­sie­rung von Nano­me­m­bran-basier­ter Sen­so­rik, Elek­tro­nik und Ener­gie-spei­che­rung
  • Ver­mes­sung und Inte­gra­tion von Mikro-Bau­ele­men­ten
  • Inter­pre­ta­tion expe­ri­men­tel­ler Daten

Ihre For­schungs­er­geb­nisse nut­zen Sie für wis­sen­schaft­li­che Ver­öf­fent­li­chun­gen und die eigene Quali-fizie­rung. Es han­delt sich um eine Stelle zur wis­sen­schaft­li­chen Wei­ter­qua­li­fi­ka­tion.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Wenn Sie die Zusam­men­ar­beit in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren, hoch moti­vier­ten Team und die aka­de­mi­sche Aus­ein­an­der­set­zung mit einem Thema hoher prak­ti­scher Rele­vanz rei­zen, soll­ten Sie fol­gende Vor­aus­set­zun­gen mit­brin­gen:

  • Abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium im Bereich Nano­wis­sen­schaf­ten, oder ver­gleich­ba­rer Dis­zi­pli­nen, wel­ches den Zugang zur ent­spre­chen­den Qua­li­fi­ka­ti­ons­ebene eröff­net

  • Kennt­nisse in dem Bereich der Mikro- und Nano­tech­no­lo­gien und ins­be­son­dere der Bil­dung von Nano­me­m­bran-Archi­tek­tu­ren sind von Vor­teil

Un­ser An­ge­bot:

Am Insti­tut für Inte­gra­tive Nano­wis­sen­schaf­ten (IIN) ist zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt befris­tet für 6 Monate mit der Option der Ver­län­ge­rung eine Posi­tion als

Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (m/w/d)

mit einer wöchent­li­chen Arbeits­zeit von 20 Stun­den zu beset­zen.

Das Arbeits­ver­hält­nis ein­schließ­lich Ver­gü­tung rich­tet sich nach dem Tarif­recht für den öffent­li­chen Dienst der Län­der (TV-L). Die Ein­grup­pie­rung erfolgt auf­ga­ben­be­zo­gen in Ent­gelt­gruppe 13 TV-L.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Wir freuen uns auf Ihre aus­sa­ge­fä­hige Bewer­bung mit Moti­va­ti­ons­schrei­ben, Lebens­lauf, Aus­bil-dungs­nach­wei­sen und Zeug­nis­sen.
Bitte sen­den Sie Ihre Unter­la­gen unter Angabe der Kenn­zif­fer 002-20-4000 aus­schließ­lich in elek­troni-scher Form und in einem PDF-Doku­ment zusam­men­ge­fasst mit maxi­mal 4 MB (andere For­mate wer-den nicht berück­sich­tigt) an:

bewerbung@ifw-dresden.de.

Bewer­bungs­schluss ist am 17. Sep­tem­ber 2020.