Blätter-Navigation

Of­fer 408 out of 431 from 31/03/21, 17:31

logo

Ein­stein Stif­tung Ber­lin - Wis­sen­schafts­för­de­rung

Die Ein­stein Stif­tung Ber­lin wurde 2009 vom Land Ber­lin gegrün­det. Zweck der Stif­tung ist es, Wis­sen­schaft und For­schung in Ber­lin auf inter­na­tio­na­lem Spit­zen­ni­veau zu för­dern und das Land dau­er­haft als attrak­ti­ven Wis­sen­schafts­stand­ort zu eta­blie­ren.

Volon­ta­riat Stif­tungs­kom­mu­ni­ka­tion (w/m/d)

Wir suchen zum 15. Juni 2021 eine/n neu­gie­rige/n und krea­tive/n Volon­tä­rin/Volon­tär (w/m/d) im Bereich der Stif­tungs­kom­mu­ni­ka­tion.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Die Aus­bil­dung dau­ert 18 Monate und umfasst das kom­plette Spek­trum zeit­ge­mä­ßer Presse- und Öffent­lich­keits­ar­beit bei der Ein­stein Stif­tung. Wäh­rend des Volon­ta­ri­ats schrei­ben Sie Bei­träge für Online-Medien und ver­fas­sen Pres­se­mel­dun­gen oder Arti­kel für unsere Publi­ka­tio­nen. Zudem recher­chie­ren Sie wich­tige Fak­ten rund um die Stif­tungs­ar­beit, bear­bei­ten Jour­na­lis­ten­an­fra­gen und arbei­ten an Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kon­zep­ten mit. Sie unter­stüt­zen die Pla­nung und Orga­ni­sa­tion von Ver­an­stal­tun­gen und wir­ken bei der Pro­duk­tion inter­ner und exter­ner Medien mit. Idea­ler­weise besit­zen Sie eine große Affi­ni­tät zu den sozia­len Medien.

Aus­bil­dungs­cur­ri­cu­lum und Tätig­keits­be­rei­che
  • Erstel­len von Tex­ten und redak­tio­nelle Betreu­ung der Web­seite, des News­let­ters sowie der Social Media-Kanäle der Stif­tung
  • redak­tio­nelle Betreu­ung des Jah­res­be­richts und des Jour­nals Albert
  • Erstel­len von wei­te­ren Stif­tungs­pu­bli­ka­tio­nen (z.B. Bro­schü­ren)
  • Pla­nung, Bewer­bung und Durch­füh­rung von öffent­li­chen Ver­an­stal­tun­gen
  • klas­si­sche Pres­se­ar­beit (z.B. Erstel­len von Pres­se­mit­tei­lun­gen)
  • kon­zep­tio­nelle und orga­ni­sa­to­ri­sche Mit­ar­beit bei der Erstel­lung neuer For­mate der Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion
  • Betreu­ung und Wei­ter­ent­wick­lung des Stif­tungs­pod­casts
  • Steue­rung von Mar­ke­ting­ak­ti­vi­tä­ten der Stif­tung

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Fach­li­che Kom­pe­ten­zen
  • abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter) der Jour­na­lis­tik, Medien- oder Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaf­ten bzw. eines ver­gleich­ba­ren wis­sen­schaft­li­chen Stu­di­en­gan­ges
  • erste sub­stan­ti­elle Erfah­run­gen im Kom­mu­ni­ka­ti­ons­be­reich auf Agen­tur-, Unter­neh­mens-oder Medi­en­seite
  • jour­na­lis­ti­sche Kennt­nisse, siche­res Sprach­ge­fühl und Affi­ni­tät zum Tex­ten
  • Erfah­run­gen im Bereich Social Media (z.B. Twit­ter, Lin­kedIn, Insta­gram)
  • gute Kennt­nisse der Ber­li­ner Wis­sen­schafts­land­schaft
  • sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • CMS-Kennt­nisse (TYPO3), gän­gige EDV-Kennt­nisse

Soziale Kom­pe­ten­zen
  • kom­mu­ni­ka­tive Kom­pe­tenz
  • Krea­ti­vi­tät, Fle­xi­bi­li­tät, Kon­flikt­fä­hig­keit
  • Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent
  • Team­geist und Enga­ge­ment

Un­ser An­ge­bot:

Die Aus­bil­dungs­ver­gü­tung erfolgt in Anleh­nung an den Tarif­ver­trag für den Öffent­li­chen Dienst der Län­der (TV-L, E13, Stufe1, 50%). Externe theo­re­ti­sche und prak­ti­sche Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten sind gege­ben.

Sind Sie inter­es­siert an abwechs­lungs­rei­chen und anspruchs­vol­len Auf­ga­ben in einem klei­nen tat­kräf­ti­gen Team? Dann freuen wir uns, Sie ken­nen­zu­ler­nen. Rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit ent­spre­chen­den Nach­wei­sen und Arbeits­pro­ben bitte aus­schließ­lich per E-Mail in einer ein­zi­gen pdf-Datei (max. 10 MB) an contact@einsteinfoundation.de. Bewer­bungs­schluss ist der 9. Mai 2021.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte und nach­weis­lich gleich­ge­stellte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung, Befä­hi­gung und fach­li­cher Leis­tung bevor­zugt berück­sich­tigt. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund sind aus­drück­lich erwünscht. Kos­ten im Zusam­men­hang mit dem Bewer­bungs­ver­fah­ren kön­nen lei­der nicht von der Ein­stein Stif­tung Ber­lin über­nom­men wer­den.

Die von Ihnen ein­ge­reich­ten Unter­la­gen wer­den nach Ablauf der Auf­be­wah­rungs­frist von uns daten­schutz­ge­recht ver­nich­tet. Für wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Stel­len­be­schrei­bung wen­den Sie sich bitte an Herrn Chris­tian Mar­tin, Tel.: 030 20370 248 oder per E-Mail: cm@einsteinfoundation.de