Blätter-Navigation

Offre 378 sur 590 du 28/09/2021, 14:18

logologo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Dres­den - Cen­ter for Inter­dis­zi­pli­nary Digi­tal Sci­en­ces (CIDS), Cen­ter for Open Digi­tal Inno­va­tion and Par­ti­ci­pa­tion (CODIP)

Die TU Dres­den ist eine der elf Exzel­len­z­u­ni­ver­sitä­ten Deut­sch­lands. Als Voll­u­ni­ver­sität mit brei­tem Fächer­spek­trum zählt sie zu den for­schungs­s­tärks­ten Hoch­schu­len. Aus­tau­sch und Koope­ra­tion zwi­schen den Wis­sen­schaf­ten, mit Wirt­schaft und Gesell­schaft sind dafür die Grund­lage. Ziel ist es, im Wett­be­werb der Uni­ver­sitä­ten auch in Zukunft Spit­zen­plätze zu bele­gen. Daran und am Erfolg beim Trans­fer von Grund­la­gen­wis­sen und For­schung­s­er­geb­nis­sen mes­sen wir unsere Leis­tun­gen in Lehre, Stu­dium, For­schung und Wei­ter­bil­dung. Wis­sen schafft Brü­cken. Seit 1828.

wiss. Mit­ar­bei­ter/in zur Koor­di­na­tion des Digi­tal Tur­ning Point „Digi­tale Prü­fun­gen (DP)“
im Rah­men des Vor­ha­bens „Digi­ta­li­sie­rung in Dis­zi­pli­nen par­ti­zi­pa­tiv umset­zen:
Com­pe­ten­cies Con­nec­ted“ (D2C2)

(bei Vor­lie­gen der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen E 13 TV-L)

Die Pro­jekt­stelle ist zum 01.11.2021 mit 50% der regel­mä­ßi­gen wöchentl. Arbeits­zeit, bis zum 31.03.2023 (Beschäf­ti­gungs­dauer gem. § 2 Abs. 2 WissZeitVG) zu beset­zen.
Das CODIP agiert mit einem dif­fe­ren­zier­ten Kom­pe­tenz­pro­fil bei der Ent­wick­lung und Ein­füh­rung mul­ti­me­dia­ler Lehr- und Lern­an­ge­bote in der beruf­li­chen wie aka­de­mi­schen Aus- und Wei­ter­bil­dung sowie der Bereit­stel­lung von Medi­en­an­wen­dun­gen für For­schung und Bil­dungs­pro­zesse.

Das Pro­jekt „Digi­ta­li­sie­rung in Dis­zi­pli­nen Par­ti­zi­pa­tiv Umset­zen: Com­pe­ten­cies Con­nec­ted“ (D2C2)“ ist ein Ver­bund­vor­ha­ben säch­si­scher Hoch­schu­len unter Feder­füh­rung des Hoch­schul­di­dak­ti­schen Zen­trums Sach­sen und wird von der Stif­tung Inno­va­tion in der Hoch­schul­lehre geför­dert. Im Digi­tal Tur­ning Point „Digi­tale Prü­fun­gen (DP)“ sol­len die Grund­la­gen für lang­fris­tige Ent­wick­lungs­pfade in Bezug auf die didak­ti­schen, tech­ni­schen und recht­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen von digi­ta­len Prü­fun­gen im säch­si­schen Hoch­schul­raum gelegt wer­den.

Aufgabenbeschreibung:

  • Durch­füh­rung einer Ist-Stand Erhe­bung zum Ein­satz von digi­ta­len Prü­fun­gen und inno­va­ti­ven Prü­fungs­for­men wäh­rend COVID-19 im Koope­ra­ti­ons­ver­bund und
  • Durch­füh­rung von Fokus­grup­pen­in­ter­views mit (Schnitt­stel­len-)Akteu­ren/-innen im Ent­wick­lungs­feld Digi­tale Prü­fun­gen an den Hoch­schu­len im Koope­ra­ti­ons­ver­bund
  • Erstel­lung von Hand­lungs­emp­feh­lun­gen und eines Good-Pra­citce-Pools (OER) zu digi­ta­len Prü­fun­gen (inkl. tech­ni­sche, recht­li­che und didak­ti­sche Anno­ta­tion)
  • Kon­zep­tion und Umset­zung von Zukunfts­fo­ren als Trans­fer­ver­an­stal­tun­gen zur Ver­brei­tung von bun­des­wei­ten und säch­si­schen Good-Prac­tice-Bei­spie­len
  • Bereit­stel­lung und Ein­bin­dung der Pro­jekt­er­geb­nisse in hoch­schul­di­dak­ti­sche Pro­gramme, Platt­for­men und Web­sei­ten des Lehr-Lern-Sup­ports und der E-Lear­ning-Ser­vice-Zen­tren im säch­si­schen Hoch­schul­raum
  • Ver­net­zung und Koope­ra­tion inner­halb der Hoch­schule sowie in den lan­des­wei­ten Struk­tu­ren der säch­si­schen E-Lear­ning-Lan­des­in­itia­tive „Bil­dungs­por­tal Sach­sen“ und des Hoch­schul­di­dak­ti­schen Zen­trums Sach­sen und Zusam­men­ar­beit im Koope­ra­ti­ons­ver­bund
  • enge Zusam­men­ar­beit mit stu­den­ti­schen Mit­ar­bei­tern/-innen nach dem „Stu­dents as Part­ners“ Ansatz
  • wiss. Publi­ka­tio­nen und Öffent­lich­keits­ar­beit zu den Pro­jekt­in­hal­ten.

Erwartete Qualifikationen:

  • abge­schlos­se­nes wiss. Hoch­schul­stu­dium der Wirt­schafts- oder Rechts­wis­sen­schaf­ten, Infor­ma­tik oder Medi­en­in­for­ma­tik oder Psy­cho­lo­gie mit ver­tief­ten Fach­kennt­nis­sen zu „Digi­ta­len Prü­fun­gen“
  • mehr­jäh­rige Erfah­rung in der Lehre sowie der Ent­wick­lung und Umset­zung digi­tal gestütz­ter Lehr-, Lern- und Prü­fungs­for­men
  • Kennt­nisse zu aktu­el­len Ent­wick­lun­gen im Bereich „Digi­tale Prü­fun­gen“
  • Bereit­schaft, sich in hoch­schul- und medi­en­di­dak­ti­sche sowie medi­en­tech­ni­sche und hoch­schul­recht­li­che The­men ein­zu­ar­bei­ten
  • Sen­si­bi­li­tät für hete­ro­gene Lern- und Fach­kul­tu­ren
  • Fähig­keit zu inter­dis­zi­pli­nä­rem, ver­netz­tem und kon­zep­tio­nel­lem Den­ken und Han­deln
  • Bereit­schaft, sich in einem sach­sen­wei­ten Team zu enga­gie­ren, zu koope­rie­ren und zu kom­mu­ni­zie­ren
  • siche­rer Umgang mit den gän­gi­gen MS-Office-Pro­gram­men, Con­tent bzw. Lear­ning Manage­ment Sys­te­men (z.B. OPAL, MOODLE), sowie sou­ve­rä­ner Ein­satz digi­ta­ler Medien
  • selb­stän­dige Arbeits­weise
  • gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Bereit­schaft zur mobi­len und fle­xi­blen Arbeit
  • Erwünscht sind Erfah­run­gen beim Ein­satz digi­ta­ler Test- und Prü­fungs­soft­ware (z.B. ONYX) sowie Kennt­nisse in der Usa­bi­lity-Ana­lyse.

Unser Angebot:

  • Arbeit in einem inno­va­ti­ven und zukunfts­ori­en­tier­ten hoch­schul­di­dak­ti­schen Pro­jekt
  • sach­sen­weite Zusam­men­ar­beit in einem hoch­enga­gier­ten Team
  • fle­xi­ble Arbeits­zei­ten / mobile Arbeit zur Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf
  • ziel­ge­rich­tete Per­so­nal­ent­wick­lungs- und Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten
  • betrieb­li­che Alters­vor­sorge.

Hinweise zur Bewerbung:

Frauen sind aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert. Sel­bi­ges gilt auch für Men­schen mit Behin­de­run­gen.
Ihre voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen sen­den Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer MZ0821 bis zum 21.10.2021 (es gilt der Post­stem­pel der ZPS der TU Dres­den) bevor­zugt über das Secu­re­Mail-Por­tal der TU Dres­den (https://securemail.tu-dresden.de) als ein PDF-Doku­ment an: codip@tu-dresden.de oder an: TU Dres­den, CODIP, Herrn Prof. Tho­mas Köh­ler, Helm­holtz­str. 10, 01069 Dres­den. Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt, bitte rei­chen Sie nur Kopien ein. Vor­stel­lungs­kos­ten wer­den nicht über­nom­men.

Hin­weis zum Daten­schutz: Wel­che Rechte Sie haben und zu wel­chem Zweck Ihre Daten ver­ar­bei­tet wer­den sowie wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz haben wir auf der Web­seite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Ver­fü­gung gestellt.