Blätter-Navigation

Offre 390 sur 578 du 05/10/2021, 12:09

logo

Helm­holtz-Zen­trum Ber­lin für Mate­ria­lien und Ener­gie GmbH

Das HZB erforscht und ent­wi­ckelt Mate­ria­lien für eine nach­hal­tige Ener­gie­ver­sor­gung der Zukunft. Dafür betrei­ben wir den Elek­tro­nen­spei­cher­ring BESSY II sowie meh­rere Labore für die Mate­ri­al­for­schung. BESSY II lockt mit ein­zig­ar­ti­gen Expe­ri­men­tier­mög­lich­kei­ten Nut­zer*innen aus der gan­zen Welt an. Das HZB gehört mit zirka 1.200 Mit­ar­bei­ten­den zu den größ­ten außer­uni­ver­si­tä­ren For­schungs­zen­tren Ber­lins. Mehr unter: www.helmholtz-berlin.de

Pro­mo­vierte Wis­sen­schaft­le­rin / Pro­mo­vier­ter Wis­sen­schaft­ler (w/m/d) der Phy­sik, Inge­nieur­we­sen oder ver­wand­tem Fach­ge­biet

Kenn­zif­fer: SE 2021/16

Aufgabenbeschreibung:

Das Helm­holtz-Zen­trum Ber­lin (HZB) ist ein For­schungs­zen­trum für Grund­la­gen- und ange­wandte For­schung auf dem Gebiet der Ener­gie­ma­te­ria­lien. Am HZB in Ber­lin wird zum Bei­spiel an grund­le­gen­den Mate­ri­al­ei­gen­schaf­ten mit dem Syn­chro­tron BESSY II geforscht. Für die Pho­to­vol­taik (PV) unter­su­chen und ent­wi­ckeln Wis­sen­schaft­ler*innen am HZB Mate­ria­lien und Bau­ele­mente bis hin zu indus­tri­ell anwend­ba­ren Solar­zel­len. Hier wer­den Labor-Linien für hoch­ef­fi­zi­ente Solar­zel­len auf Basis von Sili­zium-Hete­ro­kon­tak­ten (HZB: >24%), CIGS (>21%) und Perow­ski­ten (>22%) betrie­ben. Als Tech­no­lo­gie der nächs­ten Genera­tion ste­hen Perow­skit-basierte Mehr­fach-Solar­zel­len im Fokus, z.B. Perow­skit/Sili­zium Tan­dem­so­lar­zel­len mit aktu­ell >29% Effi­zi­enz. Die aktu­ells­ten Tan­dem­so­lar­zel­len bestehen aus zwei ver­schie­de­nen Perow­skit-Absor­bern und haben ein hohes Anwen­dungs­po­ten­tial. Die For­schungs­the­men zu die­ser fas­zi­nie­ren­den Tan­dem­so­lar­zelle erstre­cken sich über das gesamte Gebiet von der Grund­la­gen­for­schung über Sta­bi­li­tät, Bau­ele­men­tin­te­gra­tion, Ska­lie­rung auf indus­tri­elle Größe, PV-Tests in der Frei­flä­che bis hin zum Tech­no­lo­gie­trans­fer in die Indus­trie. Für das Errei­chen die­ser ambi­tio­nier­ten Ziele suchen wir ein*e erfah­rene*n Wis­sen­schaft­ler*in.

Auf­ga­ben­ge­biete
  • Her­stel­lung und Opti­mie­rung von hoch­ef­fi­zi­en­ten Perow­skit/Perow­skit Tan­dem-Solar­zel­len
  • Spe­zi­fi­sche Bau­teil-Cha­rak­te­ri­sie­rung, opti­sche Simu­la­tion und Ver­lust-Ana­lyse der Ein­zel- und Tan­dem­zel­len
  • Hands-on Pro­zes­sie­rung der not­wen­di­gen nass­che­mi­schen und Vakuum-basier­ten Her­stel­lungs-Pro­zesse
  • Koor­di­na­tion der Ent­wick­lungs­ar­bei­ten und Expe­ri­mente in Koope­ra­tion mit Insti­tuts- und Indus­trie­part­nern
  • Ver­öf­fent­li­chung der wis­sen­schaft­li­chen Ergeb­nisse sowie Ein­wer­ben neuer Dritt­mit­tel­pro­jekte

Erwartete Qualifikationen:

  • Abge­schlos­sene Pro­mo­tion in Mate­ri­al­wis­sen­schaf­ten, Che­mie, Phy­sik, Inge­nieur­we­sen oder einem ver­wand­ten Fach­ge­biet
  • Fun­dier­tes Wis­sen in Halb­lei­ter­tech­no­lo­gie und der Phy­sik von Solar­zel­len
  • Hands-on Erfah­rung im Pro­zes­sie­ren von Dünn­schich­ten und Solar­zel­len im Bereich Perow­skit-Tech­no­lo­gie
  • Exzel­lente ana­ly­ti­sche Fähig­kei­ten
  • Aus­ge­zeich­nete Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Orga­ni­sa­ti­ons­fä­hig­kei­ten
  • Solar­zel­len-Enthu­si­as­mus mit Stre­ben nach Wir­kungs­grad und Team­geist

Unser Angebot:

Der Arbeits­ver­trag ist über 24 Monate befris­tet. Die Bezah­lung erfolgt nach dem Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst (TVöD-Bund).

SCI­ENCE + CAREER + DIVER­SITY = HZB
…ist die Erfolgs­for­mel für unsere Per­so­nal­po­li­tik. Wir bie­ten allen Beschäf­tig­ten umfas­sende interne und externe Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten mit spe­zi­el­len Pro­gram­men für den wis­sen­schaft­li­chen Nach­wuchs. Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten, Home­of­fice und Tele­ar­beit sind nur einige unse­rer Instru­mente zur Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie. Das HZB sieht in sei­ner Diver­si­tät eine Vor­aus­set­zung für erfolg­rei­che wis­sen­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit und einen Antrieb für Men­schen mit unter­schied­lichs­ten Hin­ter­grün­den.

Hinweise zur Bewerbung:

Wir bemü­hen uns, den Anteil an Mit­ar­bei­te­rin­nen zu erhö­hen und freuen uns daher beson­ders über Bewer­bun­gen von Frauen. Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen/Bewer­ber wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewer­bung über unser Bewer­bungs­ma­nage­ment­sys­tem bis zum 01.11.2021. Aus daten­schutz­recht­li­chen Grün­den kön­nen wir Bewer­bun­gen, die uns per E-Mail oder auf pos­ta­li­schem Weg errei­chen, lei­der nicht im Bewer­bungs­ver­fah­ren berück­sich­ti­gen.

HIER BEWER­BEN

Stellenangebote des HZB

Kontakt für wei­tere Infor­ma­tio­nen:

Prof. Steve Albrecht
Tel. +49 30 8062-41334
steve.albrecht@helmholtz-berlin.de