Blätter-Navigation

Offre 595 sur 597 du 18/10/2021, 11:20

logo

Lan­des­an­stalt für Land­wirt­schaft und Gar­ten­bau Sach­sen-Anhalt - Land­wirt­schaft

Die Lan­des­an­stalt für Land­wirt­schaft und Gar­ten­bau (LLG) ist tech­ni­sche Fach­be­hörde des Minis­te­ri­ums für Wirt­schaft, Tou­ris­mus, Land­wirt­schaft und Fors­ten (MW) sowie Kom­pe­tenz­zen­trum für Behör­den des Lan­des und für Pra­xis­be­triebe.

Fach­schul­leh­rer (m/w/d) Land­wirt­schaft
–Tier­pro­duk­tion und öko­lo­gi­sche Tier­hal­tung–
in der Erwach­se­nen­bil­dung

Dienst­ort: Fach­schule für Land­wirt­schaft Hal­dens­le­ben

Aufgabenbeschreibung:

  • selbst­stän­dige und eigen­ver­ant­wort­li­che Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung des Unter­richts in den fach­rich­tungs­be­zo­ge­nen Lern­be­rei­chen der land­wirt­schaft­li­chen Fach­schul­bil­dungs­gänge, ins­be­son­dere im Fach Tier­pro­duk­tion ein­schließ­lich der öko­lo­gi­schen Tier­hal­tung
  • Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung von Kon­sul­ta­tio­nen und Abschluss­prü­fun­gen Klas­sen­leh­rer­tä­tig­keit
  • fach­spe­zi­fi­sche Lehr­tä­tig­keit in der Auf­stiegs­fort­bil­dung nach BBiG und Anpas­sungs­fort­bil­dung
  • Erar­bei­tung von Lehr­kon­zep­tio­nen und deren Umset­zung
  • Mit­wir­kung bei der Über­ar­bei­tung der Rah­men­richt­li­nien
  • Betreu­ung von Beleg-, Pro­jekt- und Abschluss­ar­bei­ten und deren Beur­tei­lung
  • Mit­wir­kung bei Berufs- und Leis­tungs­wett­be­wer­ben
  • Mit­wir­kung in Prü­fungs­aus­schüs­sen für Zwi­schen- und Abschluss­prü­fun­gen in der Berufs­aus­bil­dung sowie Abschlüs­sen der beruf­li­chen Fort­bil­dung gemäß BBiG
  • Mit­wir­kung im Berufs­bil­dungs­aus­schuss der zustän­di­gen Stelle gemäß BBiG

Erwartete Qualifikationen:

  • Befä­hi­gung für die Lauf­bahn­gruppe 2, zwei­tes Ein­stiegsamt, in der Lauf­bahn für das Lehr­amt an berufs­bil­den­den Schu­len (Schwer­punkt­set­zung Land­wirt­schaft) oder
  • abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter oder ver­gleich­bar) in den Fach­rich­tun­gen Land­wirt­schaft oder Agrar­wis­sen­schaf­ten mit Ver­tie­fungs­rich­tung Tier­pro­duk­tion oder eines ver­gleich­ba­ren Stu­di­en­gangs ver­bun­den mit der Bereit­schaft zur Erlan­gung der päd­ago­gi­schen Eig­nung durch Teil­nahme an ent­spre­chen­den Fort­bil­dun­gen inner­halb von zwei Jah­ren ab Zuwei­sung des ent­spre­chen­den Fort­bil­dungs­plat­zes
  • Nach­weis einer auf die beruf­li­che Fach­rich­tung bezo­ge­nen ein­jäh­ri­gen, fach­prak­ti­schen Tätig­keit, davon min­des­tens sechs Monate in land­wirt­schaft­li­chen Unter­neh­men
  • die päd­ago­gi­sche Eig­nung für die Durch­füh­rung von theo­re­ti­schem Unter­richt unter Ver­wen­dung geeig­ne­ter metho­di­scher Vari­an­ten im Sinne einer kom­pe­tenz­ori­en­tier­ten und akti­vie­ren­den Lehre ist erfor­der­lich und wird im Rah­men einer Lehr­probe ermit­telt
  • ver­tiefte Kennt­nisse und prak­ti­sche Erfah­run­gen der land­wirt­schaft­li­chen Tier­pro­duk­tion, ins­be­son­dere der öko­lo­gi­schen Tier­hal­tung sind erwünscht hohes Maß an Selbst­stän­dig­keit, Selbst­ver­trauen, Team­geist, Durch­set­zungs­ver­mö­gen und Belast­bar­keit
  • siche­rer Umgang mit Stan­dard­soft­ware (MS Office), Bran­chen­soft­ware wün­schens­wert Füh­rer­schein Klasse B und Bereit­schaft zum Füh­ren von Dienst-Kfz

Unser Angebot:

  • Das Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis rich­tet sich nach dem Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst der Län­der (TV-L). Die Ein­grup­pie­rung rich­tet sich nach dem Tarif­ver­trag über die Ein­grup­pie­rung und die Ent­gelt­ord­nung für die Lehr­kräfte der Län­der (TV Ent­geltO-L).
  • Für Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber mit abge­schlos­se­nem Lehr­amts­stu­dium und päd­ago­gi­schem Vor­be­rei­tungs­dienst ist bei Erfül­lung der tarif­li­chen, per­sön­li­chen und sons­ti­gen Vor­aus­set­zun­gen eine Ein­grup­pie­rung in die Ent­gelt­gruppe 13 TV-L mög­lich.
  • Für Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber mit einem abge­schlos­se­nen wis­sen­schaft­li­chen Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter oder ver­gleich­bar) ist bei Erfül­lung der tarif­li­chen, per­sön­li­chen und sons­ti­gen Vor­aus­set­zun­gen eine Ein­grup­pie­rung in die Ent­gelt­gruppe 12 TV-L mög­lich.
  • Die Bereit­schaft zur Erlan­gung der fach­li­chen Eig­nung in einem geeig­ne­ten Zweit­fach durch die Teil­nahme an einer ent­spre­chen­den berufs­be­glei­ten­den Fort­bil­dungs­maß­nahme wird aus­drück­lich befür­wor­tet und unter­stützt.
  • Eine Ver­be­am­tung ist bei Vor­lage der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen mög­lich.

Wir bie­ten eine inter­es­sante, anspruchs­volle und unbe­fris­tete Tätig­keit mit
  • einem regel­mä­ßi­gen Urlaubs­an­spruch von 30 Tagen sowie
  • indi­vi­du­el­len und umfas­sen­den Wei­ter­bil­dungs- und Fort­bil­dungs­mög­lich­kei­ten.