Blätter-Navigation

Offre 370 sur 588 du 11/11/2021, 00:00

logo

Tech­ni­sche Hoch­schule Bran­den­burg - Zen­tral­be­reich Hoch­schul­ent­wick­lung

Die Tech­ni­sche Hoch­schule Bran­den­burg (THB) in der Stadt Bran­den­burg an der Havel ist eine junge und dyna­mi­sche Hoch­schule mit ca. 2.700 Stu­die­ren­den in 23 Stu­di­en­gän­gen.

An der Tech­ni­schen Hoch­schule Bran­den­burg (THB) in der Stadt Bran­den­burg an der Havel ist im Zen­tral­be­reich Hoch­schul­ent­wick­lung zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt fol­gende Stelle befris­tet bis 31.03.2025 mit der Mög­lich­keit der Ver­län­ge­rung zu beset­zen:

Refe­rent/-in Daten­ba­sier­tes Qua­li­täts­ma­nage­ment und pers. Refe­rent/-in des Vize­prä­si­den­ten für Lehre und Inter­na­tio­na­les (m/w/d)

Aufgabenbeschreibung:

Der/die Stel­len­in­ha­ber/-in ist dem Vize­prä­si­den­ten für Lehre und Inter­na­tio­na­les direkt unter­stellt. Er/sie ist ins­be­son­dere ver­ant­wort­lich für die Wei­ter­ent­wick­lung, Umset­zung und Ver­zah­nung von Instru­men­ten und Ver­fah­ren der Qua­li­täts­si­che­rung. Der/die Stel­len­in­ha­ber/-in koor­di­niert zudem zen­trale Ent­wick­lungs­pro­jekte im Bereich Stu­dium und Lehre, und orga­ni­siert das hoch­schul­di­dak­ti­sche Wei­ter­bil­dungs­pro­gramm.

Ihr Auf­ga­ben­ge­biet:
  • Unter­stützung des Vize­prä­si­den­ten für Lehre und Inter­na­tio­na­les bei kon­zep­tio­nel­len und admi­nis­tra­ti­ven Auf­ga­ben
  • Auf­bau eines stu­di­en­erfolgs­be­zo­ge­nen Qua­li­täts­ma­nage­ment­sys­tems sowie wis­sen­schafts­ba­sierte (Wei­ter-)Ent­wick­lung qua­li­ta­ti­ver und quan­ti­ta­ti­ver Qua­li­täts­si­che­rungs­in­stru­mente, ins­be­son­dere der Lehr­ver­an­stal­tungs­eva­lua­tion
  • Durchführung von hoch­schul­wei­ten Stu­die­ren­den- und Absol­vent/-innen­be­fra­gun­gen
  • För­de­rung der didak­ti­schen Wei­ter­bil­dung aller Leh­ren­den in enger Koope­ra­tion mit dem Netz­werk Stu­di­en­qua­li­tät Bran­den­burg (sqb)
  • Auf­bau eines inte­grier­ten Stu­di­en­gangs-Manage­ments inkl. admi­nis­tra­ti­ver und recht­li­cher Beglei­tung bei der Erstel­lung von Stu­dien- und Prüfungs­ord­nun­gen
  • Orga­ni­sa­tion des jähr­lich statt­fin­den­den Didak­tik­fo­rums
  • Netz­werk­ar­beit

Erwartete Qualifikationen:

Ihr Pro­fil:
  • wis­sen­schaft­li­cher Hoch­schul­ab­schluss (Mas­ter-Niveau) auf geis­tes-, sozial- oder wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­chem Gebiet
  • umfas­sende Erfah­run­gen mit Ver­fah­ren und Pro­zes­sen der Qua­li­täts­si­che­rung an Hoch­schu­len; Basis­kennt­nisse sta­tis­ti­scher Metho­den von Vor­teil
  • grund­le­gende Kennt­nis hoch­schul­di­dak­ti­scher Trends und Ent­wick­lun­gen
  • Erfah­run­gen mit den Abläu­fen und Struk­tu­ren an der Insti­tu­tion Hoch­schule
  • aus­ge­prägte ana­ly­ti­sche, kon­zep­tio­nelle und orga­ni­sa­to­ri­sche Fähig­kei­ten
  • Team­fä­hig­keit und Ser­vice­be­wusst­sein

Unser Angebot:

Wir bie­ten Ihnen einen inter­es­san­ten und abwechs­lungs­rei­chen Arbeits­platz in der Stadt Bran­den­burg an der Havel.

Hinweise zur Bewerbung:

Für wei­tere Infor­ma­tio­nen siehe auch http://www.th-brandenburg.de

Die Tech­ni­sche Hoch­schule Bran­den­burg for­dert qua­li­fi­zierte Frauen nach­drücklich auf, sich zu bewer­ben. Bei glei­cher Eig­nung und Befä­hi­gung wer­den Bewer­bun­gen von aner­kannt Schwer­be­hin­der­ten bevor­zugt berücksich­tigt. Bitte wei­sen Sie auf eine Schwer­be­hin­de­rung ggf. bereits in der Bewer­bung hin. Per­so­nal­ab­tei­lung (03381 355-110) und Gleich­stel­lungs­be­auf­tragte (03381 355-204) ste­hen für eine Bespre­chung zur Klä­rung von Ein­zel­fra­gen zur Verfügung. Für wei­tere Infor­ma­tio­nen siehe auch https://www.th-brandenburg.de.

Die Bewer­bungs­ge­sprä­che fin­den vor­aus­sicht­lich am 16. Dezem­ber 2021 statt.

Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wen­den sich bitte mit den übli­chen Bewer­bungs­un­ter­la­gen und unter Angabe der genann­ten Kenn­zif­fer bis zum 09.12.2021 an die

Tech­ni­sche Hoch­schule Bran­den­burg
Per­so­nal und Orga­ni­sa­tion
PSF 2132
14737 Bran­den­burg an der Havel

Mit Ihrer Bewer­bung stim­men Sie der wei­te­ren inter­nen Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten zu dienst­li­chen Zwe­cken gemäß der Euro­päi­schen Daten­schutz­grund­ver­ord­nung und des Lan­des­da­ten­schutz­ge­set­zes zu. Es wird darum gebe­ten, die Bewer­bungs­un­ter­la­gen in Kopie ein­zu­rei­chen. Nach Abschluss des Aus­wahl­ver­fah­rens wer­den die Unter­la­gen nicht berücksich­tig­ter Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber ver­nich­tet.

Auf Ihre Bewer­bung freuen wir uns!