Blätter-Navigation

Offre 172 sur 588 du 23/11/2021, 14:59

logo

Deut­sche Gesell­schaft für Pal­lia­tiv­me­di­zin - Öffent­lich­keits­ar­beit

Die im Juli 1994 gegrün­dete Deut­sche Gesell­schaft für Pal­lia­tiv­me­di­zin (DGP) steht seit über 25 Jah­ren als wis­sen­schaft­li­che Fach­ge­sell­schaft für die inter­dis­zi­pli­näre und mul­ti­pro­fes­sio­nelle Ver­net­zung: Über 6.000 Mit­glie­der aus Medi­zin, Pflege und wei­te­ren Berufs­grup­pen enga­gie­ren sich für eine umfas­sende Pal­lia­tiv- und Hos­piz­ver­sor­gung in enger Zusam­men­ar­beit mit allen Betei­lig­ten.
Gemein­sa­mes Ziel ist es, bei schwe­rer Erkran­kung für weit­ge­hende Lin­de­rung der Sym­ptome und Ver­bes­se­rung der Lebens­qua­li­tät zu sor­gen - in wel­chem Umfeld auch immer Betrof­fene dies wün­schen.

Assis­tenz (m/w/d) für den Bereich Öffent­lich­keits­ar­beit / Unter­stüt­zung Online-Kam­pa­gne

Im Rah­men einer gering­fü­gi­gen Beschäf­ti­gung

Aufgabenbeschreibung:

Im Rah­men einer Online-Kam­pa­gne der DGP sind Sie dem Team in orga­ni­sa­to­ri­scher und gestal­te­ri­scher Hin­sicht bei der Pflege der Social Media Kanäle und der Pflege der Pro­jekt­web­site sowie ggf. bei der Durch­füh­rung von Foto- und Film­auf­nah­men behilf­lich. Gemein­sam mit dem Pro­jekt­team arbei­ten Sie an bereits bestehen­den und neuen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­ma­ten für ver­schie­dene Ziel­grup­pen.

  • Betreu­ung von Social Media Platt­for­men inkl. Mit­ge­stal­tung der Inhalte
  • Pflege der Pro­jekt­web­site
  • Krea­tive Mit­ar­beit an Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­ma­ten u.a.

Erwartete Qualifikationen:

  • Sie haben ein Inter­esse an dem The­men­feld der Pal­lia­tiv­ver­sor­gung.
  • Sie sind mit der Pflege von Social Media Kanä­len wie Face­book, Insta­gram und You­Tube ver­traut und wis­sen, wor­auf es beim Ein­stel­len der Inhalte ankommt.
  • Gute Kennt­nisse im Umgang mit gän­gi­gen Con­tent-Manage­ment-Sys­te­men.
  • Sie kön­nen MS Office-Pro­dukte sicher anwen­den.
  • Kennt­nisse in Bild­be­ar­bei­tungs-, Gra­fik- und Video­schnitt­pro­gram­men sind von Vor­teil
  • Sie haben ein Auge für Design und Lay­out und sind in der Lage, Gra­fi­ken und Pos­tings zu erstel­len.
  • Sie zeich­nen sich durch ein hohes Maß an Krea­ti­vi­tät, Zuver­läs­sig­keit, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stärke und Eigen­in­itia­tive aus und ver­fü­gen über ein siche­res und freund­li­ches Auf­tre­ten.
  • Sie beherr­schen eine ein­wand­freie schrift­li­che und stil­si­chere Aus­drucks­weise in deut­scher Spra­che

Unser Angebot:

Was Sie erwar­tet
Eine span­nende und her­aus­for­dernde Auf­gabe in einer wach­sen­den Fach­ge­sell­schaft mit einem hoch­ka­rä­ti­gen Netz­werk in Wis­sen­schaft und For­schung sowie die Arbeit in einem enga­gier­ten und auf­ge­schlos­se­nen Team. Sie erhal­ten umfas­sende Ein­bli­cke in die gesell­schafts­po­li­ti­schen und wis­sen­schaft­li­chen Aspekte der Pal­lia­tiv­ver­sor­gung.

Home­of­fice ist nach Abspra­che mög­lich. Unter Ein­hal­tung der jewei­li­gen Dead­lines ist die Ein­tei­lung der Stun­den, auch in Abspra­che, fle­xi­bel hand­hab­bar.

Hinweise zur Bewerbung:

Die Anstel­lung erfolgt im Rah­men einer gering­fü­gi­gen Beschäf­ti­gung (450 Euro) mit 8 bis 10 Stun­den pro Woche. Wen­den Sie sich bei Rück­fra­gen zur Ver­trags­ge­stal­tung gerne an uns.