Blätter-Navigation

Offre 344 sur 527 du 10/01/2022, 12:14

logo

Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin - Neu­ro­Cure Cli­ni­cal Rese­arch Cen­ter (NCRC)

Die Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin ist eine gemein­same Ein­rich­tung der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin und der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin. Sie hat als eines der größ­ten Uni­ver­si­täts­kli­nika Euro­pas mit bedeu­ten­der Geschichte eine füh­rende Rolle in For­schung, Lehre und Kran­ken­ver­sor­gung inne. Aber auch als moder­nes Unter­neh­men mit Zer­ti­fi­zie­run­gen im medi­zi­ni­schen, kli­ni­schen und im Manage­ment-Bereich tritt die Cha­rité her­vor.

Wis­sen­schaft­li­che*r Mit­ar­bei­ter*in (Cli­ni­cal Rese­arch Asso­ciate (CRA))

Aufgabenbeschreibung:

Das Neu­ro­Cure Cli­ni­cal Rese­arch Cen­ter (NCRC) betreut Inves­ti­ga­tor Initia­ted Tri­als (IIT) sowie indus­trie­ge­för­derte Stu­dien, in denen Arz­nei­mit­tel, Medi­zin­pro­dukte sowie dia­gnos­ti­sche oder the­ra­peu­ti­sche Ver­fah­ren unter­sucht wer­den, ein­schließ­lich Phase I-IV im Spek­trum neu­ro­wis­sen­schaft­li­cher Indi­ka­tio­nen. Die Geschäfts­stelle des NCRC unter­stützt dabei mit einem ein­ge­spiel­ten Team die kli­ni­schen For­sche­rin­nen und For­scher umfang­reich in der Pla­nung, Admi­nis­tra­tion, Logis­tik und Durch­füh­rung ihrer kli­ni­schen Stu­dien. Sie hat eine Stelle als Cli­ni­cal Rese­arch Asso­ciate/Moni­tor*in zu beset­zen.

Ihr Auf­ga­ben­ge­biet:
Im Neu­ro­Cure Cli­ni­cal Rese­arch Cen­ter (NCRC) schaf­fen wir die struk­tu­rel­len Vor­aus­set­zun­gen zur effi­zi­en­ten Durch­füh­rung von kli­ni­schen Stu­dien in den Neu­ro­wis­sen­schaf­ten. Sie sind Mit­ar­bei­ter*in der Geschäfts­stelle des NCRC und tra­gen maß­geb­lich zur Qua­li­täts­si­che­rung der dort betreu­ten neu­ro­wis­sen­schaft­li­chen kli­ni­schen Stu­dien bei.

  • Koor­di­na­tion und Pla­nung des Moni­to­ring
  • Erstel­lung von Doku­men­ten (Moni­to­ring-Manual, Besuchs­be­richte, etc.) sowie deren Ver­wal­tung
  • Mit­ar­beit bei der Erstel­lung/Ände­rung von SOPs
  • Eigen­ver­ant­wort­li­che Durch­füh­rung des on-site Moni­to­rings mono- und mul­ti­zen­tri­scher Stu­dien ent­spre­chend den Stan­dard­ar­beits­an­wei­sun­gen (SOPs) des NCRCs
  • Teil­nahme an und Durch­füh­rung von Mee­tings
  • Zen­tra­les Moni­to­ring
  • Eigen­stän­dige Koor­di­na­tion der Rei­se­tä­tig­kei­ten

Wis­sen­schaft­li­chen Mit­ar­bei­ter*innen wird nach Maß­gabe ihres Dienst­ver­hält­nis­ses aus­rei­chend Zeit zu eige­ner wis­sen­schaft­li­cher Arbeit gege­ben.
Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist mög­lich.

Erwartete Qualifikationen:

  • Hoch­schul­ab­schluss im natur­wis­sen­schaft­li­chen Bereich oder in ande­rem rele­van­tem Fach­ge­biet
  • Berufs­er­fah­rung als Moni­tor*in und/oder in Stu­di­en­ko­or­di­na­tion/Pro­jekt­ma­nage­ment erwünscht
  • Erfah­run­gen mit der Durch­füh­rung kli­ni­scher Stu­dien, fun­dierte Kennt­nisse der Regu­la­rien
  • Hohes Maß an Selb­stän­dig­keit, sehr gute orga­ni­sa­to­ri­sche Fähig­kei­ten
  • Zuver­läs­sig­keit, Enga­ge­ment, Team­fä­hig­keit
  • Sehr gute Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­kei­ten, siche­res Auf­tre­ten
  • Bereit­schaft zur Rei­se­tä­tig­keit (bis zu 50%)
  • Ver­hand­lungs­si­chere Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Sehr sichere Deutsch­kennt­nisse in Wort und Schrift zwin­gend erfor­der­lich
  • Siche­rer Umgang mit Micro­soft Office

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte sen­den Sie sämt­li­che Bewer­bungs­un­ter­la­gen, wie z.B. Anschrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse, Urkun­den usw. unter Angabe der Kenn­zif­fer an fol­gende Adresse:

ncrc@charite.de

Bewer­bun­gen ein­schließ­lich Lebens­lauf bitte AUS­SCHLIEß­LICH IN DEUT­SCHER SPRA­CHE als pdf-Doku­ment

Ansprech­part­ne­rin für Rück­fra­gen mit Kon­takt­da­ten:

Frau Dr. Ste­fa­nie Mär­schenz
T. +49 30 450 539 721