Blätter-Navigation

Offre 266 sur 601 du 05/05/2022, 09:14

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät I - Insti­tut für Phi­lo­so­phie, Lite­ra­tur-, Wis­sen­schafts- & Tech­nik­ge­schichte / FG Theo­re­ti­sche Phi­lo­so­phie

Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (Post­Doc) (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe E13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len - 2. Qua­li­fi­zie­rungs­phase (zur Habi­li­ta­tion)

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Das Fach­ge­biet Theo­re­ti­sche Phi­lo­so­phie sucht zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine*n wiss. Mitarb. (d/m/w) – 100% – mit dem Ziel der Wei­ter­qua­li­fi­ka­tion (Habi­li­ta­tion) zwecks Tätig­keit in For­schung und Lehre, befris­tet für 5 Jahre mit der Per­spek­tive einer Anschluss­be­schäf­ti­gung nach §110 Abs. 6 BerlHG (in der Fas­sung vom 14.09.2021).

Aufgabenbeschreibung:

  • Wei­ter­qua­li­fi­ka­tion durch Habi­li­ta­tion
  • Durch­füh­rung von Lehr­ver­an­stal­tun­gen in den vom Fach­ge­biet betreu­ten Pflicht­mo­du­len (ins­be­son­dere Logik im BA KulT Kern­fach Phi­lo­so­phie), Neben­fä­chern (Neben­fach Phi­lo­so­phie für BA Mathe­ma­tik) und Stu­di­en­gän­gen (4 LVS pro Semes­ter wäh­rend der Qua­li­fi­zie­rungs­phase, 8 LVS im Falle der Ent­fris­tung)
  • aktive Betei­li­gung an der Durch­füh­rung und Orga­ni­sa­tion von Work­shops und Kon­fe­ren­zen sowie an For­schungs­pro­jek­ten und Ver­bund­an­trä­gen
  • Unter­stüt­zung des Stu­di­en­be­reichs Phi­lo­so­phie z.B. in der Stu­di­en­be­ra­tung, bei der Durch­füh­rung und Orga­ni­sa­tion von Prü­fun­gen, und im Bereich der Freien Wahl
  • im Falle der Ver­ste­ti­gung: Über­nahme fach­ge­biets­über­grei­fen­der Auf­ga­ben z.B. dau­er­hafte Koor­di­nie­rung zuge­ord­ne­ter Module, IT-basierte Auf­ga­ben
  • inter­dis­zi­pli­nä­rer Aus­tausch und Koope­ra­tion mit ande­ren Fach­ge­bie­ten am Insti­tut
  • Mit­wir­kung am Bereich "Inter­dis­zi­pli­näre Stu­dien" des BA KulT

Erwartete Qualifikationen:

  • Abge­schlos­sene Pro­mo­tion in Phi­lo­so­phie (Muss)
  • Kennt­nisse und For­schungs­in­ter­es­sen in meh­re­ren Gebie­ten der theo­re­ti­schen Phi­lo­so­phie, ins­be­son­dere im Bereich 'soziale Erkennt­nis­theo­rie' (z.B. kol­lek­ti­ves Wis­sen, epis­te­mi­sche Unge­rech­tig­keit o.ä.) und im Bereich 'Phi­lo­so­phie der Natur­wis­sen­schaf­ten bzw. der Mathe­ma­tik' (z.B. wis­sen­schaft­li­che Begriffs­bil­dung, Ver­hält­nis wis­sen­schaft­li­cher und mathe­ma­ti­scher Pra­xis, o.ä.) (Muss), z.B. nach­ge­wie­sen durch Publi­ka­tio­nen in inter­na­tio­na­len begut­ach­te­ten wis­sen­schaft­li­chen Zeit­schrif­ten
  • Kennt­nisse der Logik auf ein­füh­ren­dem und min­des­tens inter­me­diä­rem Niveau (Muss), Lehr­er­fah­rung in Ein­füh­rungs­kur­sen zur Logik und Argu­men­ta­ti­ons­theo­rie (Kann)
  • Kennt­nisse und Ver­traut­heit mit aktu­el­len Ent­wick­lun­gen in den exak­ten Wis­sen­schaf­ten idea­ler­weise nach­ge­wie­sen durch einen natur­wis­sen­schaft­li­chen oder mathe­ma­ti­schen Uni­ver­si­täts­ab­schluss
  • Fähig­kei­ten im Bereich empi­ri­scher Metho­den in der Phi­lo­so­phie (z.B. Kor­pus­lin­gu­is­tik, Simu­la­tio­nen o.ä.) (Kann)
  • didak­ti­sche Eig­nung und Enga­ge­ment in der Lehre (Muss)
  • die Fähig­keit zum Unter­rich­ten, sowohl in deut­scher, als auch eng­li­scher Spra­che wird vor­aus­ge­setzt

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen (Anschrei­ben, Lebens­lauf, 1-2sei­tige Skizze eines Habi­li­ta­ti­ons­pro­jek­tes, Kopien der Abschluss­zeug­nisse, ins­be­son­dere der Pro­mo­ti­ons­ur­kunde, Doku­mente zur Lehr­er­fah­rung und ggf. wei­tere Unter­la­gen, max. 10 MB) aus­schließ­lich per E-Mail an Prof. Dr. Axel Gel­fert unter fammartino@tu-berlin.de (Sekre­ta­riat Theo­re­ti­sche Phi­lo­so­phie)

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf der Web­seite der Per­so­nal­ab­tei­lung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direkt­zu­gang: 214041.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Die Prä­si­den­tin - Fakul­tät I, Insti­tut für Phi­lo­so­phie, Lite­ra­tur-, Wis­sen­schafts- und Tech­nik­ge­schichte, FG Theo­re­ti­sche Phi­lo­so­phie (Prof. Dr. Axel Gel­fert), Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin, Straße des 17. Juni 153, 10623 Ber­lin.