Blätter-Navigation

Offre 635 sur 639 du 12/04/2022, 10:34

logo

Deut­sches Insti­tut für Zell- und Gewe­be­er­satz gGmbH - Arz­nei­mit­tel und Pharma

Das Deut­sche Insti­tut für Zell- und Gewe­beer­satz (DIZG) in Ber­lin ist ein gemein­nüt­zi­ges Phar­ma­un­ter­neh­men und stellt Kli­ni­ken und Chir­ur­gen in Deutsch­land und Europa humane Zell- und Gewe­be­trans­plan­tate für chir­ur­gi­sche Ein­griffe bereit. Wir zäh­len zu den größ­ten phar­ma­zeu­tisch und bio­tech­no­lo­gisch ori­en­tier­ten Non-Pro­fit-Ein­rich­tun­gen die­ser Art in Europa.

Werk­stu­dent* IT (m/w/d)

Aufgabenbeschreibung:

  • Unter­stüt­zung in ope­ra­ti­ven IT-The­men (Berei­che Infra­struk­tur oder IT-Betrieb)
  • Unter­stüt­zung bei der Durch­füh­rung von Pro­jek­ten, ggf. zukünf­tig auch eigen­ver­ant­wort­li­che Pro­jekt­ar­beit in den Berei­chen Infra­struk­tur oder IT-Sys­tem-Anwen­dung
  • Mit­wir­kung bei der Ana­lyse, Erfas­sung und Doku­men­ta­tion von IT-Pro­zes­sen
  • Aus­bau der IT-Infra­struk­tur und deren Visua­li­sie­rung
  • All­ge­meine Sup­port­tä­tig­kei­ten im Rah­men des IT-Betriebs

Erwartete Qualifikationen:

  • Stu­dium der (Wirt­schafts-) Infor­ma­tik oder einer ver­gleich­ba­ren Fach­rich­tung mit IT-Schwer­punkt
  • Stu­di­en­an­fän­ger oder durch­aus auch erste Berufs­er­fah­rung im Rah­men von Prak­tika, einer Werk­stu­den­ten­tä­tig­keit oder einer kauf­män­ni­schen bzw. tech­ni­schen Aus­bil­dung
  • die Neu­gier und den Wil­len sich neue Wis­sens­ge­biete zu erschlie­ßen
  • die Bereit­schaft, eigen­ver­ant­wort­lich The­men zu bear­bei­ten und dabei auf­tre­tende Fra­ge­stel­lun­gen zu lösen
  • den Wil­len, deine Ent­wick­lung maß­geb­lich mit zu beein­flus­sen

Unser Angebot:

  • Fla­che Hier­ar­chien und ein groß­ar­ti­ges Team
  • Fle­xi­ble, dem Stu­dium ange­passte, Arbeits­zei­ten
  • Getränke und fri­sches Obst
  • Som­mer- und Weih­nachts­fei­ern

Hinweise zur Bewerbung:

Wir freuen uns über deine voll­stän­dige Bewer­bung und kur­zem Moti­va­ti­ons­schrei­ben
an bewerbung@dizg.de .

Bewer­bun­gen wer­den aus­schließ­lich als PDF akzep­tiert.

  • Jede Form der Dis­kri­mi­nie­rung, sei es auf­grund eth­ni­scher Her­kunft, Alter, Reli­gion, Welt­an­schau­ung, Geschlecht, sexu­el­ler Iden­ti­tät, Fami­li­en­stand, Behin­de­rung oder wegen eines ande­ren Merk­mals, wird von uns nicht gedul­det.