Blätter-Navigation

Offre 317 sur 621 du 10/06/2022, 11:10

logologo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Dres­den - Fakul­tät Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten - Juni­or­pro­fes­sur für Nach­hal­tig­keits­be­wer­tung und-poli­tik

Die TU Dres­den ist eine der elf Exzel­len­z­u­ni­ver­sitä­ten Deut­sch­lands. Als Voll­u­ni­ver­sität mit brei­tem Fächer­spek­trum zählt sie zu den for­schungs­s­tärks­ten Hoch­schu­len. Aus­tau­sch und Koope­ra­tion zwi­schen den Wis­sen­schaf­ten, mit Wirt­schaft und Gesell­schaft sind dafür die Grund­lage. Ziel ist es, im Wett­be­werb der Uni­ver­sitä­ten auch in Zukunft Spit­zen­plätze zu bele­gen. Daran und am Erfolg beim Trans­fer von Grund­la­gen­wis­sen und For­schung­s­er­geb­nis­sen mes­sen wir unsere Leis­tun­gen in Lehre, Stu­dium, For­schung und Wei­ter­bil­dung. Wis­sen schafft Brü­cken. Seit 1828.

wiss. Mit­ar­bei­ter/in (m/w/d)
(bei Vor­lie­gen der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen E 13 TV-L)

An der TU Dres­den, Fakul­tät Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten, Juni­or­pro­fes­sur für Nach­hal­tig­keits­be­wer­tung und -poli­tik (Jun.-Prof. Dr. Saman­thi Dijk­s­tra-Silva) ist ab 10.10.2022 eine Stelle als

wiss. Mit­ar­bei­ter/in (m/w/d)
(bei Vor­lie­gen der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen E 13 TV-L)

mit 50% der regel­mä­ßi­gen wöchent­li­chen Arbeits­zeit, für 3 Jahre mit der Option auf Ver­län­ge­rung (Beschäf­ti­gungs­dauer gem. WissZeitVG) und dem Ziel zur eige­nen wiss. Wei­ter­qua­li­fi­ka­tion (i.d.R. Pro­mo­tion), zu beset­zen.
Die Juni­or­pro­fes­sur arbei­tet und forscht an Schnitt­stelle zwi­schen der Fakul­tät Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten und der Fakul­tät Umwelt­wis­sen­schaf­ten.

Aufgabenbeschreibung:

  • eigen­stän­dige Durch­füh­rung der For­schungs­vor­ha­ben in Form der Dis­ser­ta­tion
  • Erstel­len von vier wiss. Publi­ka­tio­nen (drei in Ko-Autoren­schaft): sys­te­ma­ti­sche Lite­ra­tur­ana­lyse, qua­li­ta­tive Daten­er­he­bung (bspw. Inter­views), quan­ti­ta­tive Daten­er­he­bung und -ana­lyse, kon­zep­tio­nelle Fra­ge­stel­lung
  • Erstel­len eines Rah­men­pa­piers für die Ein­rei­chung der Dis­ser­ta­tion
  • Unter­stüt­zung einer neu gegrün­de­ten Juni­or­pro­fes­sur in Lehre und Admi­nis­tra­tion

Breite Aus­wahl an mög­li­chen Arbeits­the­men
Basie­rend auf Ihren Inter­es­sens­ge­bie­ten und Erfah­run­gen besteht die Mög­lich­keit im Rah­men die­ser Schwer­punkte einen For­schungs­schwer­punkt zu wäh­len. Wir bit­ten darum, die­sen für die Bewer­bung im Rah­men eines Expo­sés für das Pro­mo­ti­ons­pro­jekt wei­ter zu erläu­tern.
  • Nach­hal­tig­keits­ma­nage­ment und Cor­po­rate Sustai­na­bi­lity
  • Nach­hal­tig­keits­trans­for­ma­tion, die Sustainable Deve­lop­ment Goals und Pla­ne­tary Bounda­ries
  • Impact sowie Mes­sung und Bewer­tung von Nach­hal­tig­keit
  • Cir­cu­lar Eco­nomy
  • Sustainable Entre­pre­neurship
  • Sustainable value chains and pro­ducts
  • De-growth/Post-growth, bspw. Mini­ma­lis­mus aus unter­neh­me­ri­scher Per­spek­tive
  • Eigene The­men­vor­schläge im obi­gen Kon­text sind herz­lich will­kom­men.

Erwartete Qualifikationen:

  • sehr guter wiss. Hoch­schul­ab­schluss in Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten, Umwelt­wis­sen­schaft, Sozi­al­wis­sen­schaft oder einer ähn­li­chen Dis­zi­plin
  • fun­dierte Kennt­nisse auf dem Gebiet Nach­hal­tig­keits­ma­nage­ment mit min­des­tens einem Schwer­punkt der oben genann­ten The­men oder einem angren­zen­den Thema
  • ana­ly­ti­sches Denk­ver­mö­gen
  • sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift (mind. C1)
  • selbst­stän­dige und fle­xi­ble Arbeits­weise
  • über­durch­schnitt­li­che Ein­satz­be­reit­schaft
  • Erste Arbeits­er­fah­run­gen im The­men­be­reich sind erwünscht

Unser Angebot:

In einem klei­nen Team und daher sehr guter Betreu­ung besteht die Mög­lich­keit zum The­men­feld Nach­hal­tig­keit aus einer betriebs­wirt­schaft­li­chen Per­spek­tive zu for­schen. Die Pro­mo­tion wird kumu­la­tiv bear­bei­tet. Das Ziel ist daher an ins­ge­samt vier unter­schied­li­chen Publi­ka­tio­nen und damit mög­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen arbei­ten kön­nen. Im Rah­men der Netz­werke der Juni­or­pro­fes­sur gibt es dabei die Mög­lich­keit mit ver­schie­de­nen Part­nern/-innen zu koope­rie­ren, insb. dem PRISMA Zen­trum für Nach­hal­tig­keits­be­wer­tung und dem FLO­RES Insti­tut der United Nati­ons Uni­ver­sity sowie mit der Juni­or­pro­fes­sur ver­bun­dene Gast­wis­sen­schaft­lern/-innen.

Hinweise zur Bewerbung:

Frauen sind aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert. Sel­bi­ges gilt auch für Men­schen mit Behin­de­run­gen.

Ihre Bewer­bung (gerne mit Erläu­te­rung Ihrer Ideen für die geplante Pro­mo­tion) sen­den Sie bitte mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 12.07.2022 (es gilt der Post­stem­pel der ZPS der TU Dres­den) bevor­zugt über das Secu­re­Mail Por­tal der TU Dres­den https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF-Doku­ment an sustainability@tu-dresden.de bzw. an: TU Dres­den, Fakul­tät Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten, Juni­or­pro­fes­sur für Nach­hal­tig­keits­be­wer­tung und-poli­tik, Jun.-Prof. Dr. Saman­thi Dijk­s­tra-Silva, Helm­holtz­str. 10, 01069 Dres­den. Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt, bitte rei­chen Sie nur Kopien ein. Vor­stel­lungs­kos­ten wer­den nicht über­nom­men.

Hin­weis zum Daten­schutz: Wel­che Rechte Sie haben und zu wel­chem Zweck Ihre Daten ver­ar­bei­tet wer­den sowie wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz haben wir auf der Web­seite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Ver­fü­gung gestellt.