Blätter-Navigation

Offre 246 sur 621 du 15/06/2022, 11:57

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Pro­duk­ti­ons­an­la­gen und Kon­struk­ti­ons­tech­nik - Ange­wandte For­schung

Kom­pe­tenz und Exper­tise, wis­sen­schaft­li­che Exzel­lenz und Inno­va­tion – dafür steht unsere Arbeit am Fraun­ho­fer IPK. Im Fokus ste­hen dabei die anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung und Ent­wick­lung auf den Gebie­ten der digi­tal inte­grier­ten Pro­duk­ti­ons- und Kon­struk­ti­ons­tech­nik. Dabei unter­stüt­zen wir Unter­neh­men umfas­send ent­lang der gesam­ten Wert­schöp­fungs­kette: von der Pro­dukt­ent­wick­lung, von der Pla­nung und Steue­rung der Maschi­nen und Anla­gen, inklu­sive der Tech­no­lo­gien für die Tei­le­fer­ti­gung bis hin zur umfas­sen­den Auto­ma­ti­sie­rung und dem Manage­ment von Fabrik­be­trie­ben.

Stu­den­ti­sche*r Mit­ar­bei­ter*in für den IT-Bereich

User­Hel­pDesk

Aufgabenbeschreibung:

Aus­bau Dei­ner Fähig­kei­ten und Kom­pe­ten­zen durch fol­gende Tätig­kei­ten beim User­Hel­pDesk:  
  • Auf­set­zen von Betriebs­sys­te­men
  • Unter­stüt­zung der End­an­wen­der (z.B. Hard­ware­instal­la­tion)
  • Lizenz-Ver­wal­tung
  • Dru­cker­ma­nage­ment
  • Soft­wareeva­lua­tion
  • Betreu­ung der Medi­en­räume
  • Ein­kauf von Hard- und Soft­ware
  • Doku­men­ta­tion für End­nut­zer

Erwartete Qualifikationen:

  • Erfah­rung mit der Ein­rich­tung von Win­dows Cli­ents
  • Hard­ware-Kennt­nisse
  • Sehr gute Sprach­kennt­nisse in Deutsch und Eng­lisch (Wort und Schrift)
  • Enga­ge­ment, Kon­takt­freude und Team­geist wer­den vor­aus­ge­setzt.

Unser Angebot:

Wir bie­ten eine Stelle zunächst auf 6 Monate befris­tet, mit einer monat­li­chen Arbeits­zeit von 40-80 Stun­den. Wir stre­ben jedoch eine län­ger­fris­tige Zusam­men­ar­beit an.
Wir ver­gü­ten nach der Gesamt­be­triebs­ver­ein­ba­rung zur Beschäf­ti­gung der Hilfs­kräfte.
Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten und Ver­ein­bar­keit von Stu­dium und Job
Aktive Teil­nahme an Pro­jek­ten, dass ins­be­son­dere durch nied­rige Hier­ar­chien ermög­licht wird
Indus­trie­na­hes Arbei­ten in inter­dis­zi­pli­nä­ren und inter­na­tio­na­len Teams.
Per­sön­li­che und fach­li­che Wei­ter­ent­wick­lung
Mög­lich­keit zur Erstel­lung der Abschluss­ar­beit, Unter­stüt­zung bei der The­men­wahl