Blätter-Navigation

Offre 34 sur 633 du 04/08/2022, 15:00

logo

RPP Group - Public Affairs Con­sul­tancy

RPP ist ein Bera­tungs­un­ter­neh­men im Public Policy und Government Affairs Bereich, das sich auf die Gestal­tung, Ent­wick­lung und Kom­mu­ni­ka­tion poli­ti­scher Maß­nah­men kon­zen­triert. Die RPP-Gruppe wurde 2002 unter dem Namen Rohde Public Policy mit dem Ziel gegrün­det, neue kon­zep­tio­nelle Dienst­leis­tun­gen im Public Affairs Bereich zu erbrin­gen, und hat sich zu einem der ange­se­hens­ten und eta­blier­tes­ten unab­hän­gi­gen Poli­tik­dienst­leis­ter ent­wi­ckelt. Unsere the­ma­ti­schen Schwer­punkte und Kom­pe­ten­zen lie­gen in den Berei­chen Gesund­heit, For­schung und Inno­va­tion, Sozi­al­po­li­tik und den damit ver­bun­de­nen Han­dels- und Markt­zu­gangs­fra­gen.

Public Affair Junior Asso­ciate

RPP sucht der­zeit einen Junior Asso­ciate zur Unter­stüt­zung des Ber­li­ner Teams, das sich mit öffent­li­cher Gesund­heit und Poli­tik auf natio­na­ler und euro­päi­scher Ebene beschäf­tigt.

Aufgabenbeschreibung:

Die Juni­or­po­si­tion umfasst das Moni­to­ring und die Bericht­erstat­tung über aktu­elle Ent­wick­lun­gen in Deutsch­land und der EU. Diese Infor­ma­tio­nen wer­den von dem/der erfolg­rei­chen Bewer­be­rIn in enger Zusam­men­ar­beit mit den Pro­jekt­lei­te­rIn­nen ana­ly­siert und auf­be­rei­tet.

Zu den Tätig­kei­ten und Auf­ga­ben des Junior Asso­cia­tes gehö­ren unter ande­rem:
  • Bericht­erstat­tung über poli­ti­sche Ent­wick­lun­gen;
  • Ver­fol­gung rele­van­ter Dos­siers;
  • Detail­lier­tes Moni­to­ring der Ent­wick­lun­gen im Bereich der öffent­li­chen Gesund­heit und der Poli­tik auf euro­päi­scher und natio­na­ler Ebene, ein­schließ­lich der Akteure des öffent­li­chen Gesund­heits­we­sens und der poli­ti­schen Ent­schei­dungs­trä­ge­rIn­nen;
  • Bericht­erstat­tung über Mee­tings und Ver­an­stal­tun­gen, an denen Sie selbst teil­neh­men wer­den;
  • Regel­mä­ßige Unter­stüt­zung der Pro­jekt­lei­te­rIn­nen mit spe­zi­fisch auf­be­rei­te­ten Infor­ma­tio­nen sowie Unter­stüt­zung bei Ad-hoc-Anfra­gen;

Erwartete Qualifikationen:

Der/Die Bewer­be­rIn sollte fol­gende Kri­te­rien erfül­len:
  • Inter­esse an gesund­heits- und/oder sozi­al­po­li­ti­schen The­men (in der Bewer­bung anzu­ge­ben);
  • Ein Bache­lor-Abschluss (oder ein ver­gleich­ba­rer Abschluss), vor­zugs­weise in Poli­tik­wis­sen­schaf­ten, Recht, Wirt­schaft oder Kom­mu­ni­ka­tion, höhere Abschlüsse sind von Vor­teil;
  • Nach­ge­wie­sene Kennt­nisse über die Funk­ti­ons­weise poli­ti­scher Ent­schei­dungs­pro­zesse und des deut­schen poli­ti­schen Sys­tems.

Dar­über hin­aus wird erwar­tet, dass der/die Bewer­be­rIn die fol­gen­den Fähig­kei­ten mit­bringt:
  • Her­vor­ra­gende Beherr­schung der deut­schen (Arbeits­spra­che) und eng­li­schen Spra­che in Wort und Schrift wer­den vor­aus­ge­setzt;
  • Aus­ge­zeich­nete soziale und kom­mu­ni­ka­tive Fähig­kei­ten, vor allem bei der Erar­bei­tung und For­mu­lie­rung umfas­sen­der und geziel­ter Recher­che­ar­bei­ten;
  • Team­fä­hig­keit wird vor­aus­ge­setzt, und es wird erwar­tet, dass der/die Bewer­be­rIn zu einer freund­li­chen Büroat­mo­sphäre bei­trägt;
  • Aus­ge­zeich­nete orga­ni­sa­to­ri­sche Fähig­kei­ten und die Fähig­keit, meh­rere Anfra­gen ord­nungs­ge­mäß und frist­ge­recht zu bear­bei­ten;
  • Gute Kennt­nisse der Micro­soft Office-Anwen­dun­gen.

Unser Angebot:

Was wir anbie­ten
  • Arbeit an sinn­vol­len Pro­jek­ten mit gesell­schaft­li­chem Mehr­wert.
  • Wer­den Sie Teil eines wach­sen­den Unter­neh­mens, in dem Sie Ihre Ideen ein­brin­gen kön­nen.
  • Unter­neh­mer­geist inner­halb des Unter­neh­mens mit der Frei­heit, viel­ver­spre­chende neue Initia­ti­ven zu ver­fol­gen.
  • Men­to­ren­pro­gramme und regel­mä­ßige Leis­tungs­be­ur­tei­lun­gen zur Unter­stüt­zung Ihrer mit­tel- und lang­fris­ti­gen Kar­rie­re­ent­wick­lung inner­halb der RPP-Gruppe.
  • Aus­ge­gli­chene Work-Life-Balance und zahl­rei­che Initia­ti­ven zur För­de­rung des Wohl­be­fin­dens der Kol­le­gIn­nen bei der Arbeit.
  • Team­buil­ding-Akti­vi­tä­ten wie Retre­ats, After-Work-Akti­vi­tä­ten usw.
  • Arbei­ten in einem inter­na­tio­na­len Team.
  • Aus­bau Ihrer Fähig­kei­ten durch die Zusam­men­ar­beit mit Kol­le­gIn­nen, die über jahr­zehn­te­lange Erfah­rung in öffent­li­chen Ange­le­gen­hei­ten und poli­ti­schen Insti­tu­tio­nen ver­fü­gen.
  • Wich­tige Ent­wick­lungs­per­spek­ti­ven für Ihre Kar­riere, sowohl ver­ti­kal als auch hori­zon­tal.
  • Ver­tie­fen Sie Ihre Fähig­kei­ten durch Semi­nare, Work­shops und Schu­lun­gen von RPP.

Der Ver­trag könnte so bald wie mög­lich begin­nen und ist unbe­fris­tet.
Die Stelle wird ver­gü­tet und ent­spricht den deut­schen arbeits­recht­li­chen Bestim­mun­gen.
RPP ist schritt­weise ins Büro zurück­ge­kehrt! Wir haben zwei Tage Home­of­fice für alle Kol­le­gIn­nen vor­ge­se­hen. Alle Kol­le­gIn­nen erhal­ten das not­wen­dige Arbeit­se­quip­ment, um von zu Hause aus zu arbei­ten.

Hinweise zur Bewerbung:

Was ist als nächs­tes zu tun?
Bitte sen­den Sie Ihren Lebens­lauf gemein­sam mit einem Anschrei­ben (auf Eng­lisch und Deutsch) an Julieta Lau­rens unter recruiting_berlin@rpp-group.com.
Unspe­zi­fi­sche Bewer­bun­gen wer­den nicht bear­bei­tet. Erfolg­rei­che Bewer­be­rIn­nen wer­den von uns kon­tak­tiert. Wer­fen Sie einen Blick auf unsere Web­site und sehen Sie sich unsere Unter­neh­mens- und Arbei­ten-bei-RPP-Videos an!