Blätter-Navigation

Offre 321 sur 395 du 19/03/2024, 10:21

logo

Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH

Das Carl-Thiem-Klinikum Cottbus ist eine gemeinnützige GmbH in kommunaler Trägerschaft und akademisches Lehrkrankenhaus der Charité-Universitätsmedizin Berlin. Als renommierte Klinik mit höchstem medizinischem Standard ist es mit rund 1.200 Betten und über 2.500 Mitarbeitern/innen der größte Arbeitgeber in Cottbus. Bei uns sind über 200 Kolleginnen und Kollegen aus rund 40 Ländern beschäftigt.

Im CTK, als Haus der Schwerpunktversorgung mit 21 Kliniken, 2 Instituten und zahlreichen Zentren, stehen nahezu alle medizinischen Disziplinen zur Verfügung in denen weit mehr als 145.000 stationäre und ambulante Patienten/innen pro Jahr versorgt werden.

In Cottbus wird die erste staatliche Universitätsmedizin in Brandenburg aufgebaut. Dafür wird das Carl-Thiem-Klinikum Cottbus zu einem Universitätsklinikum ausgebaut und in Landesträgerschaft überführt. Zum Wintersemester 2026/2027 werden die ersten Student/innen das Studium der Humanmedizin am Innovationszentrum Universitätsmedizin Cottbus (IUC) aufnehmen. Parallel wird das CTK sich zum digitalen Leitkrankenhaus entwickeln. Ein wichtiges Signal für die Entwicklung der Region, aber vor allem auch für die künftige Ausrichtung der medizinischen Versorgung.

Volljurist (w/m/d)

noch offen

Zur Verstärkung unseres Bereiches der Klinischen Forschung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Volljuristen (w/m/d).

Aufgabenbeschreibung:

Die Abteilung Recht ist eine zentrale Servicestelle des Carl-Thiem-Klinikums. In einem Team von Juristen sind wir juristische Berater und Dienstleister der Geschäftsführung und der Medizinischen Einrichtungen sowie der Verwaltung des Klinikums und seiner Tochtergesellschaften bei rechtlichen Fragen und Vertragsverhandlungen.

Ihr Verantwortungsbereich

  • Juristische Gestaltung, Prüfung, Kommentierung sowie Verhandlung unterschiedlichster deutsch- und englischsprachiger Verträge und Vertragsarten aus den Bereichen der Forschungs-und Wirtschaftskooperationen
  • Analyse und Bearbeitung juristischer Fragestellungen im Zusammenhang mit der Beteiligung an privat und öffentlich geförderten Forschungsprojekten, insbesondere aus den Bereichen allgemeines Zivilrecht, Urheberrecht, perspektivisch auch Patent- und Lizenzrecht, Arbeitnehmererfindungsrecht und EU-Beihilferecht vor hochschulspezifischem Hintergrund
  • Beratung der Projektleitenden zu Vertragsangelegenheiten
  • Beratung der Wissenschaftler zu rechtlichen Grundlagen (Datenschutz, Geheimnisschutz, Forschungsförderung, Drittelmittelangelegenheiten und der rechtlichen Einordnung von Studienvorhaben nach Maßgabe der MDR und CTR)
  • Beratung interner Gremien
  • Kommunikation mit Behörden, Ämtern und Kommissionen
  • Definition von Standards und Prozessen zur Effizienz- und Qualitätssicherung

Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Jura Studium mit bestandenem Staatsexamen
  • Idealerweise einschlägige Berufserfahrungen in der Rechtsberatung von Krankenhäusern/Universitätsklinika oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen
  • Expertise im Medizinrecht
  • Grundkenntnisse im Hochschul-, Drittmittel-, Forschungsförderungs-, Verwaltungs- und/oder Beihilferecht sowie Datenschutz von Vorteil
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft, sich in neue Rechtsmaterien schnell und umfassend einzuarbeiten

Unser Angebot:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Voll- oder Teilzeitbeschäftigung
  • Ein spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Klinikcampus mit sehr guter Infrastruktur, mitten im Stadtbereich von Cottbus gelegen
  • Ein Entgelt nach TV CTK und eine betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub
  • Eine individuelle Einarbeitung sowie ein umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Personalkauf in der hauseigenen Apotheke
  • Unterbringung Ihrer Kinder in der Kita „Carl & Carla“ auf dem Campus des CTK
  • Kostengünstige Mahlzeiten in der Betriebskantine
  • Ein ausgeprägtes Betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielen Angeboten und Maßnahmen zur Betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterveranstaltungen
  • Corporate Benefits - großzügige Rabatte auf Produkte namhafter Anbieter

*Alle personenbezogenen Formulierungen in dieser Stellenanzeige sind geschlechtsneutral zu betrachten.

Hinweise zur Bewerbung:

Wenn Sie sich einen zukunftssicheren Beruf wünschen, Ihnen Teamarbeit eine Herzensangelegenheit ist und Sie sich persönlich sowie fachlich weiterentwickeln wollen, dann bewerben Sie sich jetzt bei uns über unser Bewerberformular unter der Referenz-Nr.: JW_1373. Wir freuen uns auf Sie!

Erste Fragen zum Bewerbungsverfahren beantworten wir Ihnen gern unter Tel: 0355 46-3250 oder unter bewerbungen@ctk.de. Ihre persönliche Ansprechpartnerin ist Julia Wilk.

Nehmen Sie bei Fragen auch gern Kontakt per WhatsApp mit uns unter 0160 96518789 auf.

Für fachliche Fragen steht Ihnen Frau Anne Kazmierczak gern unter der Rufnummer Tel: 0355 46-1474 zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Klinikum finden Sie auf unserer Homepage www.ctk.de