Blätter-Navigation

Offre 238 sur 373 du 24/05/2024, 11:01

logo

Charité Universitätsmedizin Berlin - Institut für Medizinische Immunologie

Die Myalgische Enzephalomyelitis/das Chronisches Fatique Syndrom (ME/CFS) ist eine schwere Erkrankung, die bei Betroffenen u.a. Erschöpfung, Muskelschmerzen und Belastungsintoleranz verursacht. ME/CFS kann durch das Epstein-Barr-Virus (EBV), aber auch durch SARS-CoV-2 ausgelöst werden, weshalb die Zahl der Erkrankten während der Pandemie stark zugenommen hat. Bislang ist der Pathomechanismus von ME/CFS weitgehend unbekannt und es gibt weder diagnostische Biomarker noch zugelassene therapeutische Ansätze. Eine steigende Anzahl von Evidenzen lässt auf eine Autoimmun-Ätiologie bei ME/CFS schließen. In einem vom BMBF gegründeten nationalen Forschungsnetzwerk (IMMME: immune mechanisms of ME) untersuchen wir, ob und wie virale Mimikry und Autoantikörper zu ME/CFS beitragen.

Masterarbeit am Institut für Medizinische Immunologie

Aufklärung der Rolle von Autoantikörpern in ME/CFS

Aufgabenbeschreibung:

  • selbstständige Bearbeitung eines wissenschaftlichen Teilprojekts
  • statistische Auswertung der gewonnenen Labordaten
  • Blutaufarbeitung, PBMC Präparation
  • Durchflusszytometrisches Screening von potentiellen Autoantikörpern
  • Mitarbeit an der Etablierung funktioneller Assays

Erwartete Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) im Bereich der Biologie, Biotechnologie, Biochemie oder verwandte Studienrichtungen
  • Erfahrung in der Isolierung primärer menschlicher Zellen und Durchflusszytometrie ist von Vorteil
  • hohes Maß an Zuverlässigkeit und selbstständiges Arbeiten

Unser Angebot:

  • Stipendium der Lost Voices Foundation (LVS) in Höhe von 400 € pro Monat
  • Möglichkeit zur Einbindung eines Praktikums
  • Translationales Forschungsgebiet mit hoher Relevanz
  • Integration in ein hoch motiviertes Team von Wissenschaftler*innen und Ärzt*innen
  • Gut ausgestattetes Labor und hochmoderne Techniken
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot (Seminarreihen, Journal Clubs, u. v. m.)