Blätter-Navigation

Offre 84 sur 373 du 06/06/2024, 11:12

logo

Charité - Universitätsmedizin Berlin - BIH QUEST Center

Research Data Steward (d/w/m)

für Exzellenzcluster in der Berlin University Alliance im Einsatzbereich BIH QUEST Center

Aufgabenbeschreibung:

  • Sie arbeiten mit und in verschiedenen wissenschaftlichen Arbeitsgruppen aus Berliner Exzellenzclustern daran, Forschungsdaten im Sinne eines qualitativen und nachhaltigen Datenmanagements zu erheben, zu speichern, zu strukturieren und zu dokumentieren
  • Hierfür bewerten Sie gemeinsam mit den Arbeitsgruppen, welche Aufgaben in welcher Zeit für Sie umsetzbar sind und arbeiten sich je nach Bedarf und Machbarkeit entsprechend ein, z.B. in Metadaten-Standards oder Datenbanken
  • Darüber hinaus unterstützen Sie Gruppen, die Daten offen teilen möchten, bei der Aufbereitung und Ablage der Daten
  • Sie arbeiten, wo sie vorhanden sind, mit fachspezifischen Data Stewards, Research Software Engineers und anderen Expert*innen zusammen
  • Sie dokumentieren Ihre Erfahrungen und vernetzen sich mit anderen Data Stewards in Berlin und darüber hinaus
  • Bei entsprechendem Interesse führen Sie Trainingsmaßnahmen im Bereich des Forschungsdatenmanagements für Forschende durch
    Die Stelle wird am QUEST Center for Responsible Research am Berlin Institute of Health (BIH) an der Charité angesiedelt. Am QUEST Center werden Sie Teil eines internationalen und interdisziplinären Teams, dessen Ziel die Optimierung der biomedizinischen Forschung bezüglich wissenschaftlicher Methodik, Bioethik und Zugänglichkeit der Forschung ist.

Erwartete Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom, Magister); Promotion oder andere Forschungserfahrung von Vorteil
  • Berufserfahrung in wissenschaftlicher Datenverarbeitung und insbesondere der Verwaltung von Forschungsdaten
  • Proaktive und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Serviceorientierte Kommunikation sowie Bereitschaft, punktuell auch Datenmanagementaufgaben wahrzunehmen, die keine hohe Qualifikation erfordern
  • Erfahrung mit R oder Python von Vorteil (es wird aber keine Auswertung und Visualisierung von Daten durchgeführt)
  • Erfahrung mit Versionskontrollsoftware (Git) und/oder SQL-Datenbanken von Vorteil
  • Ausgeprägtes Interesse an Forschungsdatenmanagement, Open Science und FAIR Data, idealerweise mit Kenntnissen in Bereichen wie z.B. Dateninfrastrukturen, persistente Identifikatoren, Metadatenstandards oder Datenerfassungsstools
  • Fähigkeit, sich in komplexe Inhalte und Zusammenhänge zügig einzuarbeiten sowie Selbstständigkeit und Organisationsfähigkeit
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Deutschkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht erforderlich
  • Bereitschaft zur räumlichen Flexibilität innerhalb Berlins

Unser Angebot:

  • Abwechslungsreiches Tätigkeitsumfeld mit der Möglichkeit, das Datenmanagement in verschiedenen Fachgebieten kennenzulernen
  • Berücksichtigung Ihrer Interessen und Expertise bei der Auswahl der Projekte, die Sie unterstützen
  • Hervorragende Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung u.a. durch Besuche von Fortbildungen, sowie zum Netzwerken
  • Anbindung an ein international führendes Center im Bereich Open und Responsible Research mit einem vielseitigen und dynamischen internationalen Team
  • Eine Führungskraft, die anerkennt, dass Sie Einarbeitungszeit brauchen und nicht in jedem Fachgebiet Expertise haben oder erwerben können, sowie aktiv die Erwartungen der gastgebenden Arbeitsgruppen managt

Hinweise zur Bewerbung:

Bei Rückfragen für Bewerbende wenden Sie sich bitte an die verantwortliche Führungskraft Dr. Evgeny Bobrov, evgeny. bobrov@bih-charite.de.
An den Interviews nehmen Dr. Evgeny Bobrov, Prof Fabian Prasser und Dr. Rene Bernard teilt.
Es sind vollständige Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnissen einzureichen.
Eingehende Bewerbungen koordiniert Ruth Woelpert, ruth.woelpert@bih-charite.de.