Blätter-Navigation

Of­f­re 230 sur 395 du 06/07/2017, 11:57

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für offene Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme

Fraun­ho­fer betreibt in Deutsch­land der­zeit 66 Insti­tute und Ein­rich­tun­gen. Rund 22 000 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter, über­wie­gend mit natur- oder inge­nieur­wis­sen­schaft­li­cher Aus­bil­dung, bear­bei­ten das jähr­li­che For­schungs­vo­lu­men von 1,9 Mil­li­ar­den Euro. Davon fal­len 1,6 Mil­li­ar­den Euro auf den Leis­tungs­be­reich Ver­trags­for­schung. Über 70 Pro­zent die­ses Leis­tungs­be­reichs erwirt­schaf­tet Fraun­ho­fer mit Auf­trä­gen aus der Indus­trie und mit öffent­lich finan­zier­ten For­schungs­pro­jek­ten. Knapp 30 Pro­zent wer­den von Bund und Län­dern als Grund­fi­nan­zie­rung bei­ge­steu­ert, damit die Insti­tute Pro­blem­lö­sun­gen erar­bei­ten kön­nen, die erst in fünf oder zehn Jah­ren für Wirt­schaft und Gesell­schaft aktu­ell wer­den.

Der Geschäfts­be­reich für Soft­ware-based Net­works (NGNI) beschäf­tigt sich mit aktu­el­len und zukünf­ti­gen offe­nen Dienst­platt­for­men für die Indus­trie 4.0 basie­rend auf dem hete­ro­ge­nen Inter­net der Dinge, 4G-/5G-Net­zen, der Vir­tua­li­sie­rung von Netz-Infra­struk­tu­ren und Funk­tio­nen.

Stu­den­ti­sche/r Mit­ar­bei­ter/in im Bereich IoT

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Mit­ar­beit bei der Pla­nung, Durch­füh­rung und Aus­wer­tung von Stu­dien und For­schungs­vor­haben sowie Test- und Pilot­pro­jek­ten
  • Unter­stüt­zung bei Bera­tungs­pro­jek­ten für Indus­trie­un­ter­neh­men
  • Eigen­ver­ant­wort­li­che Lite­ra­tur-, Daten­bank- und Inter­net­re­cher­chen zu aktu­el­len Fra­ge­s­tel­lun­gen
  • Mit­ar­beit beim Erstel­len wis­sen­schaft­li­cher Texte und Prä­sen­ta­tio­nen
  • Assis­tenz bei tech­ni­schen Ver­an­stal­tun­gen
  • Auf­be­rei­tung wis­sen­schaft­li­cher The­men für Mar­ke­ting-Mate­rial (Bro­schü­ren, Flyer, Web­sei­ten)

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Stu­dium im Bereich Wirt­schafts­in­for­ma­tik, Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sen, Infor­ma­tik, Elek­tro­tech­nik, Tele­kom­mu­ni­ka­tion oder ande­rer Fach­rich­tun­gen mit Inter­esse an den The­men­be­rei­chen Inter­net of Things, M2M-Kom­mu­ni­ka­tion, Edge und Cloud Com­pu­ting und Indus­trie-4.0-Tech­no­lo­gien
  • Sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse
  • Umfas­sende Kennt­nisse in den Micro­soft-Office-Pro­gram­men Excel, Power­Point und Word
  • Team­fä­hig­keit und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­be­reit­schaft
  • Sorg­fäl­tige Arbeits­weise (gründ­li­che Recher­che, nach­voll­zieh­bare Doku­men­ta­tion)
  • Selbst­stän­di­ges und eigen­ver­ant­wort­li­ches Arbei­ten an öffent­lich geför­der­ten Pro­jek­ten und Indus­trie­pro­jek­ten

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten Stu­den­tin­nen und Stu­den­ten eine pra­xis­ori­en­tierte und stu­di­en­er­gän­zende Tätig­keit in einem inter­es­san­ten Umfeld, Ein­bli­cke in aktu­elle For­schungs­pro­jekte und wis­sen­schaft­li­che Publi­ka­tio­nen sowie nach indi­vi­du­el­ler Abspra­che Mög­lich­keit zu Stu­dien-/Abschluss­ar­bei­ten.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Es kön­nen nur Onlin­e­be­wer­bun­gen akzep­tiert wer­den.