Blätter-Navigation

Of­f­re 110 sur 269 du 24/06/2020, 11:39

logo

Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung gGmbH - Sozi­al­wis­sen­schaf­ten

Das Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung (WZB) betreibt pro­blem­ori­en­tierte Grund­la­gen­for­schung. Unter­sucht wer­den Ent­wick­lun­gen, Pro­bleme und Inno­va­ti­ons­chan­cen moder­ner Gesell­schaf­ten. Die For­schung ist theo­rie­ge­lei­tet, pra­xis­be­zo­gen, oft lang­fris­tig ange­legt und meist inter­na­tio­nal ver­glei­chend.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft (m/w/d)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das WZB sucht für die Abtei­lung Migra­tion, Inte­gra­tion, Trans­na­tio­na­li­sie­rung (Direk­tor: Prof. Dr. Ruud Koop­mans) im Schwer­punkt Migra­tion und Diver­si­tät für die Dauer von zunächst einem Jahr und mög­lichst ab dem 1.9.2020

eine stu­den­ti­sche Hilfs­kraft (m/w/d)

mit einer wöchent­li­chen Arbeits­zeit von 19 Stun­den (weni­ger Stun­den sind mög­lich, Mini­mum 12 Stun­den, bei Ver­trags­be­ginn indi­vi­du­ell fest­leg­bar).

Die For­schungs­ein­heit deckt ein brei­tes The­men­spek­trum ab. Zur­zeit lau­fende Pro­jekte beschäf­ti­gen sich mit Arbeits­markt­in­te­gra­tion, sozia­ler Dis­kri­mi­nie­rung, reli­giö­sem Extre­mis­mus, Gewalt und eth­ni­schen Kon­flik­ten, Rechts­po­pu­lis­mus, und dem Effekt von Kli­ma­wan­del und Migra­ti­ons­po­li­ti­ken auf Migra­tion. Des Wei­te­ren führt die Abtei­lung ein groß­an­ge­leg­tes, Sur­vey-basier­tes For­schungs­pro­jekt zu Migra­ti­ons- und Flucht­ur­sa­chen unter west­afri­ka­ni­schen Migran­ten durch.

Ihre Auf­ga­ben:
Die stu­den­ti­sche Hilfs­kraft unter­stützt den Direk­tor und die Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler der Abtei­lung bei ihren For­schungs­pro­jek­ten. Zu den Auf­ga­ben gehö­ren Daten­auf­be­rei­tung und sta­tis­ti­sche Ana­ly­sen von Erhe­bun­gen und ande­ren Arten von Daten­for­ma­ten, die Erstel­lung von Gra­fi­ken und Kar­ten, Inter­net- und Lite­ra­tur­re­cher­chen, die Unter­stüt­zung bei der Erstel­lung von Prä­sen­ta­ti­ons­ma­te­ria­lien und andere übli­che Hilfs­kraft­tä­tig­kei­ten.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Bache­lor- (fort­ge­schrit­ten) oder Mas­ter-Stu­dium einer Sozi­al­wis­sen­schaft, der Öko­no­mie, Psy­cho­lo­gie oder einer benach­bar­ten Dis­zi­plin
  • Sehr gute Kennt­nisse in sta­tis­ti­schen Metho­den und in com­pu­ter­ge­stütz­ter Daten­aus­wer­tung, insb. mit R und/oder STATA
  • Sehr gute Kennt­nisse der eng­li­schen und deut­schen Spra­che
  • Inter­esse an den For­schungs­the­men der Abtei­lung
  • Fun­dierte Kennt­nisse im Umgang mit MS-Office Anwen­dun­gen
  • Kennt­nisse einer wei­te­ren Fremd­spra­che sowie Erfah­run­gen im Umgang mit LaTeX und/oder GIS (geo­gra­phic infor­ma­tion sys­tems)-Anwen­dun­gen sind von Vor­teil

Un­ser An­ge­bot:

TV Stud. III des Lan­des Ber­lin (der­zeit 12,50 €/Stunde)

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt. Wir schät­zen Viel­falt und begrü­ßen alle Bewer­bun­gen – unab­hän­gig von Geschlecht, Natio­na­li­tät, eth­ni­scher oder sozia­ler Her­kunft, Reli­gion, Behin­de­rung, Alter und sexu­el­ler Ori­en­tie­rung. Das WZB for­dert Frauen sowie Per­so­nen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund aus­drück­lich zur Bewer­bung auf.

Bei Inter­esse sen­den Sie bitte Ihre Bewer­bung mit fol­gen­den Unter­la­gen
  • Lebens­lauf (mit oder ohne Foto)
  • Kur­zes Anschrei­ben
  • Zeug­nisse (Hoch­schule und Abitur)
  • evtl. wei­tere Zeug­nisse oder Unter­la­gen, die Ihre Qua­li­fi­ka­tion für die Stelle bele­gen

in elek­tro­ni­scher Form (maxi­mal zwei pdf-Dateien) bis zum 8. Juli 2020 und mit Bezug auf diese Aus­schrei­bung an:

Wis­sen­schafts­zen­trum Ber­lin für Sozi­al­for­schung gGmbH
Prof. Dr. Ruud Koop­mans
Email: bewerbungen-mit@wzb.eu