Blätter-Navigation

Of­f­re 58 sur 350 du 31/07/2020, 10:48

logo

IHP GmbH - Leib­niz-Insti­tut für inno­va­tive Mikro­elek­tro­nik

Das IHP ist ein Insti­tut der Leib­niz-Gemein­schaft und betreibt For­schung und Ent­wick­lung zu sili­zi­um­ba­sier­ten Sys­te­men, Höchst­fre­quenz-Schal­tun­gen und -Tech­no­lo­gien ein­schließ­lich neuer Mate­ria­lien. Es erar­bei­tet inno­va­tive Lösun­gen für Anwen­dungs­be­rei­che wie die draht­lose und Breit­band­kom­mu­ni­ka­tion, Sicher­heit, Medi­zin­tech­nik, Indus­trie 4.0, Mobi­li­tät und Raum­fahrt. Das IHP beschäf­tigt ca. 330 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter. Es ver­fügt über eine Pilot­li­nie für tech­no­lo­gi­sche Ent­wick­lun­gen und die Prä­pa­ra­tion von Hoch­ge­schwin­dig­keits-Schalt­krei­sen mit 0,13/0,25 µm-BiC­MOS-Tech­no­lo­gien, die sich in einem 1000 m² gro­ßen Rein­raum der Klasse 1 befin­det.

Test-Inge­nieur/in (m/w/d) für Ana­log/Digi­tal-Test mikro­elek­tro­ni­scher Schal­tun­gen

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Pla­nung und Durch­füh­rung elek­tri­scher on-wafer-Mes­sun­gen an mikro­elek­tro­ni­schen Schal­tun­gen mit ana­lo­gen und digi­ta­len Kom­po­nen­ten für interne und externe Pro­jekte
  • Bewer­tung und Prä­zi­sie­rung von Test­spe­zi­fi­ka­tio­nen
  • Erstel­lung von Mach­bar­keits­stu­dien für elek­tri­sche on-wafer-Mes­sun­gen im Kun­den­auf­trag
  • Pla­nung, Beschaf­fung, Auf­bau und Inbe­trieb­nahme von Mess­an­for­de­run­gen für den Ana­log/Digi­tal-Test
  • Erstel­lung und Opti­mie­rung von Soft­ware für eine auto­ma­ti­sierte Mes­sung, Aus­wer­tung und Aus­beu­te­cha­rak­te­ri­sie­rung
  • Dar­stel­lung und Doku­men­ta­tion der Mess­ergeb­nisse sowie Orga­ni­sa­tion des Daten­aus­tau­sches mit Kun­den

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Fach­hoch­schul- oder Uni­ver­si­täts­ab­schluss (Diplom/Mas­ter) im Bereich Elek­tro­tech­nik, Mikro­elek­tro­nik oder Auto­ma­ti­sie­rungs­tech­nik mit Kennt­nis­sen der Funk­tion ana­lo­ger und digi­ta­ler mikro­elek­tro­ni­scher Schal­tun­gen
  • Kennt­nisse in der elek­tri­schen Halb­lei­ter­mess­tech­nik
  • Pro­gram­mier­sprach­kennt­nisse
  • Erfah­run­gen in der Pro­gram­mie­rung von auto­ma­ti­sier­ten Mess­ab­läu­fen für modu­lare Test­sys­teme
  • Kennt­nisse in den Berei­chen HF-Mess­tech­nik, Bord­de­sign und in der Pro­gram­mier­um­ge­bung Lab­view sind von Vor­teil
  • Sou­ve­rä­ner Umgang mit der deut­schen und eng­li­schen Spra­che

Un­ser An­ge­bot:

Arbei­ten Sie in einer mul­ti­na­tio­na­len, hoch­mo­der­nen und dyna­mi­schen Arbeits­um­ge­bung, zusam­men mit renom­mier­ten Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­lern an zukunfts­ori­en­tier­ten For­schungs­pro­jek­ten. Es ist uns wich­tig, sowohl die indi­vi­du­el­len Kar­rie­ren unse­rer Mit­ar­bei­ten­den zu unter­stüt­zen (z.B. durch Teil­nah­men an Kon­fe­ren­zen und Fort­bil­dun­gen), als auch ihren per­sön­li­chen Bedürf­nis­sen durch fle­xi­ble Arbeits­zei­ten und die Mög­lich­keit zum Off-Site-Arbei­ten zu begeg­nen. Die Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie hat für uns einen hohen Stel­len­wert.
Das IHP ist aus­ge­zeich­net mit dem TOTAL E-QUA­LITY-Prä­di­kat für die Chan­cen­gleich­heit von Frauen und Män­nern am Arbeits­platz und setzt sich aktiv für die Gleich­stel­lung aller Geschlech­ter und Per­so­nen­grup­pen ein. Wir för­dern die beruf­li­che Ent­wick­lung von Frauen und ermu­ti­gen sie nach­drück­lich, sich zu bewer­ben. Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion und Eig­nung bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Wir freuen uns auf Ihre Bewer­bung. Bitte sen­den Sie uns Ihre voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen bis zum 15.08.2020 über unser Online-Bewer­bungs­for­mu­lar. Inhalt­li­che Fra­gen zur Aus­schrei­bung beant­wor­tet Ihnen gern Dr. Roland Sorge: sorge@ihp-microelectronics.com.