Blätter-Navigation

Of­f­re 263 sur 416 du 31/03/2021, 14:51

logo

DIN Deut­sches Insti­tut für Nor­mung e. V. - Nor­mung und Stan­dar­di­sie­rung

Das Deut­sche Insti­tut für Nor­mung e. V. (DIN) ist die unab­hän­gige Platt­form für Nor­mung und Stan­dar­di­sie­rung in Deutsch­land und welt­weit. Als Part­ner von Wirt­schaft, For­schung und Gesell­schaft trägt DIN wesent­lich dazu bei, die Markt­fä­hig­keit von inno­va­ti­ven Lösun­gen durch Stan­dar­di­sie­rung zu unter­stüt­zen – sei es in The­men­fel­dern rund um die Digi­ta­li­sie­rung von Wirt­schaft und Gesell­schaft oder im Rah­men von For­schungs­pro­jek­ten. Rund 35.500 Exper­ten aus Wirt­schaft und For­schung, von Ver­brau­cher­seite und der öffent­li­chen Hand brin­gen ihr Fach­wis­sen in den Nor­mungs­pro­zess ein, den DIN als pri­vat­wirt­schaft­lich orga­ni­sier­ter Pro­jekt­ma­na­ger steu­ert. Die Ergeb­nisse sind markt­ge­rechte Nor­men und Stan­dards, die den welt­wei­ten Han­del för­dern und der Ratio­na­li­sie­rung, der Qua­li­täts­si­che­rung, dem Schutz der Gesell­schaft und Umwelt sowie der Sicher­heit und Ver­stän­di­gung die­nen.

Werk­stu­dent (m/w/d) Geschäfts­feld­ent­wick­lung Buil­ding Infor­ma­tion Mode­ling (BIM) - 1286

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Der seit Anfang 2020 bestehende neue Geschäfts­be­reich „Stra­te­gi­sche Part­ner- und Kun­den­be­zie­hun­gen“ (SPK) in der DIN-Gruppe fokus­siert auf stra­te­gi­sche Kun­den, um gemein­sam mit die­sen Nor­mungs- und Stan­dar­di­sie­rungs­be­darfe in neuen Geschäfts­fel­dern zu heben. Buil­ding Infor­ma­tion Mode­ling, als eines von die­sen neuen Geschäfts­fel­dern, soll dazu bei­tra­gen, die Digi­ta­li­sie­rung im Bau­we­sen wei­ter vor­an­zu­trei­ben. Zu Dei­nen Auf­ga­ben gehö­ren:

  • Unter­stüt­zung beim Auf­bau des Geschäfts­fel­des „Buil­ding Infor­ma­tion Mode­ling“, z. B. bei der Ent­wick­lung und Umset­zung der Geschäfts­feld­stra­te­gie
  • Mit­ar­beit beim Auf- und Aus­bau von stra­te­gi­schen Part­ner­schaf­ten mit Akteu­ren und Vor­rei­tern aus dem BIM-Umfeld (z. B. Unter­stüt­zung bei der Pla­nung und Umset­zung von kun­den­ori­en­tier­ten Pilot­pro­jek­ten)
  • Unter­stüt­zung bei der Vor- und Nach­be­rei­tung sowie Durch­füh­rung von Work­shops
  • Eigen­ver­ant­wort­li­che Ent­wick­lung von Markt- und Bedarfs­ana­ly­sen
  • Eigen­stän­dige Erstel­lung von Prä­sen­ta­tio­nen für Kun­den, Part­ner sowie für Vor­stand und Geschäfts­lei­tung der DIN-Gruppe

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Bache­lor- oder Mas­ter­stu­dium des Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sen, BWL, Bau­in­ge­nieur­we­sen, Archi­tek­tur, oder ein ver­gleich­ba­rer (tech­ni­scher) Stu­di­en­gang
  • Inter­esse und Lust, die Digi­ta­li­sie­rung in der Bau­bran­che vor­an­zu­trei­ben
  • Kun­den­ori­en­tier­tes Den­ken und Arbei­ten
  • Spaß am Auf­bau neuer The­men
  • Fun­dierte Kennt­nisse der gän­gi­gen MS Office Anwen­dun­gen
  • Sehr gute Deutsch­kennt­nisse

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten ein viel­sei­ti­ges Auf­ga­ben­ge­biet mit einer geziel­ten Ein­ar­bei­tung und Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten sowie ein ange­neh­mes Arbeits­um­feld mit ver­schie­de­nen Sozi­al­leis­tun­gen, fle­xi­blen Arbeits­zei­ten und einem eige­nen Phy­sio­zen­trum.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bist Du so neu­gie­rig auf unsere Arbeit wie wir auf Dich? Dann freuen wir uns auf Deine Bewer­bung inkl. Gehalts­vor­stel­lung und voll­stän­di­gen Unter­la­gen in unse­rem Kar­rie­re­por­tal.